• Musical Die Letzten Fünf Jahre im tic Kassel
    Musical Die Letzten Fünf Jahre im tic Kassel
  • Musical Die Letzten Fünf Jahre im tic Kassel
    Musical Die Letzten Fünf Jahre im tic Kassel
  • Musical Die Letzten Fünf Jahre im tic Kassel
    Musical Die Letzten Fünf Jahre im tic Kassel
Sie befinden sich hier: Theater / Musicals I-L / Letzten 5 Jahre / Kassel 2014
Theater
Musical Die letzten 5 Jahre im Theater


Premiere des Musicals Die letzten fünf Jahre im tic musicaltheater Kassel

Musical Die letzten 5 Jahre im tic Kassel © Stephan Drewianka
Karsten Kenzel als Jamie © Stephan Drewianka
Musical Die letzten 5 Jahre im tic Kassel © Stephan Drewianka
Musical Die letzten 5 Jahre im tic Kassel © Stephan Drewianka
Musical Die letzten 5 Jahre im tic Kassel © Stephan Drewianka
Musical Die letzten 5 Jahre im tic Kassel © Stephan Drewianka
Musical Die letzten 5 Jahre im tic Kassel © Stephan Drewianka
Wiebke Woetzel als Cathy © Stephan Drewianka
Musical Die letzten 5 Jahre im tic Kassel © Stephan Drewianka
Band und Besetzung von Die letzten 5 Jahre in Kassel © Stephan Drewianka

Szenen einer Beziehung: Jamie ist fort

Der jüdische Schriftsteller Jamie träumt von einer steilen Karriere, genauso wie seine neue Freundin Cathy, die als Musicaldarstellerin eine Anstellung sucht. Die beiden verstehen sich gut und ziehen in eine gemeinsame Wohnung in New York. Eine Lektorin findet Gefallen an Jamies Buch und nach der Veröffentlichung feiert die Presse den neuen, talentierten Schriftsteller. Cathy fällt hingegen bei vielen Vorsingen durch und jobbt nebenbei, doch die beiden Verliebten unterstützen sich, schöpfen Kraft aus ihrer Liebe und heiraten. Cathy bekommt eine Anstellung als Sängerin in einer drittklassigen Tourneeproduktion, ist aber glücklich, dass es endlich geklappt hat. Während ihrer räumlichen Trennung stellt Jamie fest, dass er als verheirateter Mann eine viel größere Anziehungskraft auf Frauen ausübt als noch als Junggeselle, doch er bleibt seiner Cathy treu. Doch Cathy ist eifersüchtig auf den anhaltenden Erfolg ihres Mannes. Immer öfter lässt sie Jamie allein zu Lesungen und Buchvorstellungen gehen, was immer der Beginn eines Streites ist. Schließlich fängt Jamie eine Affäre mit seiner Lektorin an und verliebt sich in sie. 5 Jahre nach dem Kennenlernen merken Jamie und Cathy, dass es für sie keine gemeinsame Zukunft mehr gibt und Jamie verlässt seine Frau.

Entstehung des Musicals Die Letzten Fünf Jahre

Diese relativ simple Liebesgeschichte mit autobiographischen Zügen diente Jason Robert Brown (Musik und Texte) als Vorlage für sein 2001 in Chicago uraufgeführtes Kammermusical „The Last 5 Years“. Was das Musical jedoch spannend anders macht, ist seine ungewöhnliche Erzählweise: Jamie erzählt die Geschichte in chronologischer Folge vom ersten Kennenlernen bis zur Trennung, während Cathy ihre Sichtweise der Handlung als Rückblick beginnend mit dem Ende der Ehe bis zum ersten Date mit Jamie erlebt. Dazu dienen 14 Lieder, die fast ohne Dialoge auskommen und nur von einer Person gesungen werden mit Ausnahme der Verlobung / Hochzeit, bei der sich beide Darsteller für ein gemeinsames Duett „Die nächste Stunde“ treffen, bevor jeder wieder seinen Weg in entgegengesetzter Richtung aufnimmt.

Deutsche Uraufführung des Musicals 2005 in Wuppertal

Die deutsche Fassung von Wolfgang Adenberg feierte am 18.06.05 im Rex-Theater in Wuppertal mit Charlotte Heinke und Patrick Stanke seine Deutschlandpremiere. Seitdem wird das intime Zwei-Personen Stück, das auch nur mit Klavierbegleitung auskommt, gerne an kleinen Theatern gespielt. Seit dem 05.09.14 stehen Die letzten 5 Jahre auch im tic (Theater im Centrum) Kassel auf der Bühne. Hausherr und Regisseur Michael Fajgel, der sein Theater seit über 10 Jahren mit humorvollen Eigenproduktionen bespielt, die Rock- und Pop-Musik mit einer irrwitzigen Handlung geschickt kombiniert, überrascht sein Stammpublikum in dieser Produktion mit einem ernsteren Thema und zeigt zum ersten Mal eine erfolgreiche Off-Broadway Show mit einem Live-Orchester. Statt eines Klaviers spielt unter der musikalischen Leitung von Damian Omansen (Klavier) eine sechsköpfige Band mit Manuel Avila (Violine), Fan Yang/Nozomi Endo (Cello), Lena Werthschulte (Cello), Rolf Denecke/Manuel Groh/Philip Wipfler (E-Bass), Jürgen Fromm/Vincent Wolf (akustische Gitarre) eine ungewöhnlich klangvolle Version der melodiös-jazzigen Musik von J. R. Brown. 

Premiere 2014 im tic musicaltheater Kassel

Natürlich nützt die schönste musikalische Untermalung wenig, wenn die Besetzung nicht stimmt. Doch auch bei der Darstellerwahl hatte Michael Fajgel ein geschicktes Händchen. Obwohl ganz objektiv betrachtet Cathy die etwas schwächeren Songs im Musical hat, macht Wiebke Woetzel (u.a. „Les Miserables“ in Duisburg /Berlin / Bonn, „Elisabeth“ in Essen / Stuttgart, „Rebecca“ in Stuttgart, „Grand Hotel“ bei den Schlossfestspielen Ettlingen) aus dieser Not eine Tugend. Der Zuschauer erlebt eine Achterbahn der Gefühle: Man leidet gleich zu Beginn der Show mit „Ich steh weinend da“ mit der vor den Scherben ihrer Beziehung stehenden Frau, teilt ihre Resignation gescheiterter Castings mit dem witzigen „Ich komme voran“, bewundert ihren Einsatz für Jamies Karriere mit „Ich bin Teil davon“, bis zum romantisch verliebten „Mach´s gut bis morgen“. 

Songs und Darsteller der Letzten 5 Jahre

Obwohl Jamie durch seinen Ehebruch eigentlich der unsympathische Charakter des Stückes ist, hat Karsten Kenzel (u.a. „Rent“ in München, „Godspell“ in Innsbruck, „Aida“ in Klingenberg, „Chess“ in Bad Gandersheim, „Eingefädelt“ in Biedenkopf) mit den Song-Highlights der Show, dem pfiffigen „Es geht ein bisschen zu schnell“, der wunderschönen Weihnachtsgeschichte „Das Lied vom Schmuel“ und dem Hilfe, alle Frauen wollen mich-Lied „Wär die Welt perfekt“, die Zuschauer schnell auf seiner Seite. Und selbst wenn er mit „Keiner muss das erfahr´n“ Cathy betrügt, versteht man diesen Jamie eher, als dass man ihn verurteilt, die Beziehung im Alleingang ruiniert zu haben. 

Beide Darsteller erzählen ihre Sicht der letzten 5 Jahre virtuos und trotzdem ist der Zuschauer gefordert, will er die Handlungsstränge in die zeitlich korrekte Abfolge bringen. Dank sachdienlicher Hinweise der Regie von Michael Fajgel, der die Protagonisten immer wieder symbolisch in einen Paternoster mit gegensätzlicher Fahrtrichtung steigen lässt, und der pfiffigen Auswahl von Kostümen (Riet Hannah Bernard), die z.B. Cathy auf Tournee in einen weiß-roten Bademantel im ersten Akt steckt, während sich Jamie nach dem Ehebruch im zweiten Akt seine Hände an einem weiß-rot gestreiften Handtuch abtrocknet, kann der aufmerksame Zuschauer rekonstruieren, wann die Beziehung der beiden genau in die Brüche ging. 

Es bleibt zu hoffen, dass viele musicalbegeisterte Besucher den Weg ins tic nach Kassel finden, um diesen außergewöhnlichen Musicalabend zu genießen, denn das Stammpublikum des tic, die vielleicht wieder „nur“ einen Pop- und Rockabend mit swingenden Detektiven, Nonnen in Action oder einer Rhapsody in Space erwarten, könnten von der exzellenten Stückauswahl „Die letzten 5 Jahre“ enttäuscht sein. Doch dieses „Experiment“ sollte nicht das letzte diese Art in Kassels kleinem Musiktheater bleiben!

© Text und Fotos: Stephan Drewianka, Musical-World.de

Alles zum Musical The Last 5 Years im Sound Of Music Shop!


Wiebke Woetzel als Cathy © Stephan Drewianka
Karsten Kenzel als Jamie © Stephan Drewianka

SPIELPLAN des tic Kassel

September 2014

Fr.   05.9.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre - Premiere  
Sa.   06.9.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre
So.   07.9.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre
Fr.   12.9.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre
Sa.   13.9.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre
So.   14.9.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre  
Mo.  15.9.2014   19:30   Dancing Fever-ABBA Tribute Show
Di.   16.9.2014   19:30   Dancing Fever-ABBA Tribute Show
Mi.   17.9.2014   19:30   Dancing Fever-ABBA Tribute Show
Sa.   20.9.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre
So.   21.9.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre
Fr.   26.9.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre  

Oktober 2014

Do.  02.10.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre  
Fr.   03.10.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre  
Sa.   04.10.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre  
So.   05.10.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre  
Do.   09.10.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre
Fr.   10.10.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre
Sa.   11.10.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre
So.   12.10.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre
Sa.   18.10.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre
So.   19.10.2014   19:30   Die letzten 5 Jahre 

Kartenverkauf: 

Unter der Rufnummer Tel. 0561 - 70 18 7 22 Montag bis Samstag von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr, oder 1 Stunde vor Vorstellung. 

Kartenreservierung auch online unter www.theaterimcentrum.de

Wiebke Woetzel als Cathy © Stephan Drewianka
Musical Die letzten 5 Jahre in Kassel © Stephan Drewianka
Karsten Kenzel als Jamie © Stephan Drewianka