Sie befinden sich hier: Theater / Musicals I-L / Ku'damm 56
Theater
Anzeige

Ku´damm 56 - Das Musical

Der Ku´damm wird zum Musical

Als 2016 „Ku’damm 56“ im ZDF ausgestrahlt wird, passiert eine Überraschung: Die Schicksale der Tanzschulinhaberin Catherina Schöllack und ihrer drei Töchter bewegen nicht nur diejenigen, die die 1950er erlebt haben, nicht nur deren Kinder, sondern auch die Enkel*innen. Die Geschichten vom Ku’damm faszinieren über Generationen hinweg, der ZDF-Event, produziert von UFA Fiction, wird von einem Millionenpublikum begeistert aufgenommen, in Familien diskutieren 14-Jährige mit 80-Jährigen über die Vergangenheit, es bilden sich Fanclubs, und im Streaming zählt „Ku’damm 56“ bis heute zu den erfolgreichsten deutschen Produktionen. Zwischen Wirtschaftswunder und Rebellion, Unterdrückung und Emanzipation, im lustvollen Kampf um die freie, die erste und die späte Liebe – jetzt bekommen die Geschichten der Schöllack-Frauen eine ganz neue Dimension: Die mehrfache Grimme-Preisträgerin und Autorin der Geschichte, Annette Hess, hat sich mit Peter Plate und Ulf Leo Sommer (dem Songschreiberteam für Rosenstolz, Max Raabe, Sarah Connor) zusammengesetzt - gemeinsam entstand die Bühnenversion „Ku’damm 56 – das Musical“.

Die Entstehung des Musicals

Ein Jahr lang formten sich in einem wunderbar fruchtbaren Austausch nicht nur die Szenen, die Dialoge, die Musik, sondern auch das gemeinsame Gefühl, dass diese universellen Geschichten über Frauen, die ihren Platz im Leben suchen, gerade heute erzählt werden müssen. Regie führt Christoph Drewitz („Die fabelhafte Welt der Amelie“ / „Fack ju Göhte“) und für die spektakulären Choreografien zeichnet Adam Murray (Elton John-Biopic „Rocketman“) verantwortlich. Für die Hauptrollen Monika und Freddy konnten Sandra Leitner („Die fabelhafte Welt der Amélie – Das Musical“) und David Jakobs („Der Glöckner von Notre Dame“) gewonnen werden. Mit der geballten Power herausragender Musiker*innen, Künstler*innen und Kreativen, mit Lust und Leidenschaft und ein bisschen Glück wird in einem der schönsten Häuser Berlins, dem Stage Theater des Westens, am Ende des Jahres Premiere gefeiert. Und vielleicht geht es dann hinaus in die Welt?

Kreativteam und Produzenten

Ku’damm 56 – das Musical“ wurde im Rahmen der Bertelsmann Content Alliance initiiert von Dominique Casimir (BMG), Marc Lepetit (UFA Fiction) und dem Songschreiberteam Peter Plate und Ulf Leo Sommer, die sich mit der Ku’damm-Autorin Annette Hess zusammengetan haben. Für die kreative Arbeit an der Bühnenshow wurden Musical-Regisseur Christoph Drewitz von „Die fabelhafte Welt der Amelie“ und „Fack ju Göhte“ und Choreograf Adam Murray („Rocketman“) verpflichtet. Produziert wird das Musical, mit Genehmigung des ZDF, von BMG und UFA Fiction. Verantwortlich zeichnen Dominique Casimir, EVP Global Repertoire & Marketing EU, APAC & LATAM bei BMG, UFA CEO Nico Hofmann, UFA Fiction-Geschäftsführer Benjamin Benedict und UFA Fiction-Produzent Marc Lepetit. Stage Entertainment freut sich, für dieses spannende Stück mit dem Theater des Westens Berlins berühmteste Musicalbühne zur Verfügung zu stellen.

© Pressemitteilung Stage Theater des Westens / Ku’Damm 56 – Das Musical Veranstaltungsgesellschaft mbH


Berlin-Musical „Ku’damm 56“ geht in die zweite Spielzeit-Verlängerung

Mit mehr als 150.000 verkauften Tickets  gilt das erfolgreichste neue deutsche Musical des vergangenen Jahres, „Ku’damm 56“, auch ein halbes Jahr nach Musicalstart generationsübergreifend als absoluter Publikumsmagnet. Nachdem bereits im Februar dieses Jahres nur zwei Monate nach der Weltpremiere im Stage Theater des Westens die Verlängerung der Spielzeit auf Ende September bekannt gegeben wurde, gibt es nun für alle Musicalfans erneut einen Grund zur Freude –„Ku’damm 56“ wird über den Jahreswechsel hinaus bis Mitte Januar 2023 zu sehen sein.

Eine Familie im Nachkriegs-Berlin

„Ku’damm 56“ erzählt die faszinierende Geschichte von Tanzschulinhaberin Caterina Schöllack sowie ihrer drei Töchter und nimmt die Zuschauer:innen auf eine ebenso emotionale wie unterhaltsame Reise in die Berliner Nachkriegszeit mit, die nicht nur von unzähligen Herausforderungen, sondern auch von völlig neuen mitreißenden Beats und dem gerade entstehenden Rock’n’Roll-Sound geprägt war. Geschrieben von Grimme-Preisträgerin Annette Hess und mit Musik von Peter Plate und Ulf Leo Sommer (Rosenstolz, Sarah Connor, Max Raabe) bietet die Musical-Adaption des erfolgreichen TV-Events Entertainment auf höchstem künstlerischen Niveau.

Deluxe Edition des Soundtracks

Einer Idee von Plate und Sommer folgend haben hochkarätige Feature Artists wie AnNa R. (Rosenstolz), Annett Louisan, Max Raabe, Musicalstar Alexander Klaws, Lucy Diakovska (No Angels), Maite Kelly, Barbara Schöneberger, Max Mutzke, Lindiwe Suttle Müller-Westernhagen, The Baseballs, Ross Antony oder auch Madeline Juno ihrem persönlichen Ku’damm 56-Lieblingssong nicht nur ihre Stimme, sondern vor allem auch ihre ganz eigene Note gegeben. Das Ergebnis ist bereits als Deluxe Edition des „Ku’damm 56“-Soundtracks zu hören.

© Pressemitteilung Stage Entertainment

1911_ALA_STU_300x250