• Musicalstar Bernie Blanks
    Musicalstar Bernie Blanks
  • Musicalstar Bernie Blanks
    Musicalstar Bernie Blanks
  • Musicalstar Bernie Blanks
    Musicalstar Bernie Blanks
Sie befinden sich hier: Theater / Tournee / Konzerte / Musicalstars In Concert / Bernie Blanks / Out Of This World
Theater

Tickets für Veranstaltungen und Musical-Produktionen suchen und hier bestellen!

Tickets suchen und bestellen

Eventsuche

Ticket Auktion auf www.fansale.de

Bernie Blanks - Solokonzert Out Of This World

Bernie Blanks Konzert Out Of This World #1 © Stephan Drewianka
Bernie Blanks Konzert Out Of This World #2 © Stephan Drewianka
Bernie Blanks Konzert Out Of This World #3 © Stephan Drewianka
Bernie Blanks Konzert Out Of This World #4 © Stephan Drewianka
Bernie Blanks Konzert Out Of This World #5 © Stephan Drewianka
Bernie Blanks Konzert Out Of This World #6 © Stephan Drewianka
Bernie Blanks Konzert Out Of This World #7 © Stephan Drewianka
Brent Barrett and Bernie Blanks: Out Of This World © Stephan Drewianka

Starlight-Star auf Sparflamme

Bernie Blanks faszinierte als Rusty im erfolgreichen Bochumer Musical »Starlight Express« und hat selbst rund 20 Jahre später immer noch seine eingeschworene Fangemeinde. Die traf sich am 31. Januar 2009 im Ebertbad in Oberhausen, um im Rahmen der Konzertreihe Musicalstars In Concert von Andreas Luketa und Markus Tüpker dem brandneuen Soloprogamm des Künstlers »Out Of This World« zu lauschen. Blanks war gerade aus dem RTL-Dschungelcamp zurückgekehrt, wo er als Manager seinem Schützling Lorielle London bei den schweren Prüfungen in Australien seelischen Beistand spendete. Dschungelprinzessin Lorielle war zusammen mit dem Ex-Dschungelkönig des Vorjahres Ross Anthony ebenfalls Gast in Oberhausen, wo beide für einen gehörigen Autogrammrummel unter den Zuschauern sorgten.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Das Rahmenprogramm war aufregender als das eigentliche Solokonzert! Hatte Bernie Blanks noch eine Erkältung aus dem australischen Dschungel mitgebracht oder beginnt der »Starlight«-Stern stimmlich bereits zu sinken? Zwar interpretierte Blanks seine romantischen Balladen noch mit sanfter Stimme, in einigen Up-Tempo-Nummern und Musicalhits vergriff er sich jedoch wiederholt in Stimmlage und Tonhöhe. Verfehlungen zuhauf gab es auch in der Moderation des Abends: Da wurden bis ins kleinste Detail ekelige Dschungelhäppchen zum Besser-Nicht-Verzehr inklusive Rülpser beschrieben oder pubertäre Kuss-Spielchen mit der ersten Freundin auf der Bühne nachgespielt – lustig und unterhaltsam waren die nicht endenden Zwischenmoderationen jedoch nur selten.

Gaststar David Michael Johnson erinnerte Blanks mehrfach mit Rufen »Bernie sing!« aus der letzten Reihe an den Zweck des eigentlichen Abends. Und so präsentierte Blanks dann endlich doch einige Lieder mit der Begleitung von Jin Uriyana oder Oliver Kels am Klavier.

Eigentlich stimmte der Mix aus Musicalsongs aus den Musicals Tarzan oder Wicked (auch wenn das Medley »Dancing Through Life«, bei dem Blanks mit verschiedenen Kopfbedeckungen sämtliche Rollen übernahm, vielleicht nicht jedermanns Sache war), leichter Popballaden und einiger selbst komponierter Lieder. Mit einer strafferen Moderation, die mehr auf die Lieder selbst abzielt und weniger die Lebensgeschichte des Darstellers beleuchtet, hätte aus dem zähen 3 Stunden Marathon ein unterhaltsamer Abend werden können.

Gaststars We Will Rock You Star David Michael Johnson und Broadway-Star Brent Barrett

Die eingeschworene Fangemeinde sah jedoch wohlwollend über sämtliche Grammatikfehler hinweg, lauschte bedächtig der kompletten Familienchronik der Familie Blanks und spendete sogar Beifall für Bernies Spucke. Doch auch für das übrige Publikum gab es immer dann Lichtblicke, wenn Bernie Blanks seine Gäste auf die Bühne holte. Neben David Michael Johnson, dem charismatischen »We Will Rock You«-Darsteller mit der Soulstimme, faszinierte insbesondere der Broadway-Import Brent Barrett, der mit seiner klassischen Hammer-Stimme für so manchen Blanks-Patzer versöhnen konnte. Sein Solo »Come Back To Me« aus dem Musical »On A Clear Day You Can See Forever« und das Duett »Lily´s Eyes« (aus »Secret Garden«) verursachten ausnahmsweise eine wohlige Gänsehaut.

Mit der Zugabe »Starlight Express« entließ Bernie Blanks schließlich ein zweigeteiltes Publikum: die Fans seufzten verzückt, der Rest der Zuschauer konnte sich ein Aufatmen nicht ganz verkneifen.

© Bericht & Fotos by Stephan Drewianka

Lesen Sie auch unseren Bericht zu Bernie Blanks' Country-Konzert »Another Country« und das Interview zu seinem Konzert!

Alles zu Bernie Blanks bei Sound Of Music!

Karten für Musicalstars in Concert bei Sound of Music suchen und bestellen!

Musicalstars in Concert Karten bestellen