• Musical Show Boat
    Musical Show Boat
  • Musical Show Boat
    Musical Show Boat
  • Musical Show Boat
    Musical Show Boat
Sie befinden sich hier: Theater / Musicals S / Show Boat / Nürnberg
Theater
Musical Show Boat im Theater
Musical Show Boat bei Wikipedia

Tickets für Veranstaltungen und Musical-Produktionen suchen und hier bestellen!

Tickets suchen und bestellen

Eventsuche

Technische Daten:

Musical Show Boat in Nürnberg; Solisten und Chor der Cape Town Opera; Cape Philharmonic Orchestra; Regie: Janice Honeyman; Bühnenbild, Kostüme: John Engels; Lichtdesign: Mannie Manim; Dirigent Günter: Wallner; Termine: Donnerstag 28.07.2005 bis Sonntag 14.08.2005

Ticket Auktion auf www.fansale.de

Musical Show Boat in Nürnberg

Musical Show Boat in Nürnberg © Theater Nürnberg
Musical Show Boat in Nürnberg © Theater Nürnberg
Musical Show Boat in Nürnberg © Theater Nürnberg

“Dere’s an ol’ man called Mississippi - What does he care if de land ain’t free”

Show Boat, das Jahrhundertmusical, kommt nach Nürnberg! Vom 28. Juli bis 14. August verwandelt sich die Bühne des Opernhauses in einen vibrierenden Pool mitreißender Songs, pulsierender Rhythmen und großer Gefühle. 60 Sänger, 40 Orchestermusiker, 50 Instrumente, 30 Techniker sowie das Regie- und Organisationsteam der Cape Town Opera aus Südafrika reisen für Sie um die halbe Welt und bringen Ihnen das Musicalereignis des Sommers 2005. Show Boat, das Meisterwerk von Jerome Kern und Oscar Hammerstein nach der Erzählung von Edna Ferber, ist großartiges Musiktheater. Genießen Sie wunderschöne Stimmen und eine explosive Mischung aus Jazz, Blues, Ragtime und Oper. Erleben Sie eine spannende Story und tauchen Sie ein in den Flair der amerikanischen Südstaaten. Show Boat nimmt sie mit auf eine faszinierende Reise auf dem Mississippi – Musicalfieber garantiert!

Die Story des Musicals

Die „Cotton Blossom“, ein Revue-Dampfer auf dem Mississippi, begeistert die Menschen in den Städten entlang des Flusses mit einem grandiosen Showprogramm. Die Stars der Show sind Julie, eine Mulattin und ihr Mann Steve, ein „Weißer“. Im Hafen von Natchez verbietet die Polizei jedoch ihren Auftritt. Grund sind die strengen Rassengesetzte der Südstaaten, die eine solche Beziehung nicht erlauben. Um ihre Liebe zu retten, verlassen Julie und Steve das Schiff und die Region, in der ihre Ehe Gesetzesbruch bedeutet. Julies Platz in der Revue nimmt nun Magnolia ein, die Tochter von Captain Andy; den Part von Steve übernimmt Gaylord Ravenal, ein attraktiver Lebemann. Magnolia verliebt sich in Gaylord und heiratet ihn heimlich gegen den Willen ihrer Mutter Parthy. Das junge Paar zieht in den Norden Amerikas. Dort verspielt Gaylord ihr gesamtes Vermögen und die schwangere Magnolia trennt sich von ihm. Auf sich alleine gestellt geht die werdende Mutter nach Chicago, um ganz von vorne anzufangen. Doch dort trifft sie unerwartet auf Julie, und das Leben nimmt eine überraschende Wendung.

Show Boat als erstes Musical uraufgeführt 1927

Show Boat wurde 1927 mit rauschendem Erfolg in New York uraufgeführt. Als „erstes echtes Musical“ hob es sich durch seine ausgeprägten Charaktere und die stringente Dramaturgie deutlich ab von den schlichteren Burlesque- und Vaudeville-Stücken der damaligen Tradition des Unterhaltungstheaters. Somit wurde eine zeitnahe Story über Liebe, Musik und Rassismus in den Südstaaten Ausgangspunkt für ein neuartiges, lebensnahes Musiktheater. Ebenfalls neu war die deutliche Präsenz der afroamerikanischen Kulturströmung auf einer Theaterbühne, was dem Stück eine ungekannte Authentizität und Aktualität verlieh. Trotz des thematischen Tiefgangs entstand ein leichthändiges Werk, das mitreißenden Gesang, glaubwürdige Ereignisse und erfrischenden Witz in einem Musikstil vereint, der selbst den Namen „Showboat“ trägt, eine heiße Mischung aus Ragtime, Spirituals, Rhythm & Blues und Oper. In Verbindung mit stilechten Kostümen und einem faszinierenden Bühnenbild wird Show Boat so zu einem wirklich einzigartigen Sommer-Erlebnis – Südstaaten-Feeling pur.

Das Ensemble des Musicals Show Boat

Die Cape Town Opera (CTO) ist in Südafrika eine nationale Institution, deren Mitglieder alle aus Südafrika stammen, und versteht sich deshalb als „The Voice of the Nation“. Einerseits widmet sich die CTO dem traditionellen Opernrepertoire, andererseits hat sie in den letzten zehn Jahren verstärkt originär afrikanische Stoffe auf die Bühne gebracht, die in ganz Südafrika gefeiert wurden. Neben international gefragten Solisten besticht die Cape Town Opera insbesondere durch ihren großartigen Chor, dessen Stimmgewalt und Temperament in „Showboat“ zur vollen Geltung kommt. Viele der Chormitglieder haben das Thema Rassentrennung, das „Showboat“ thematisiert, noch als beklemmenden Teil ihres Alltags erfahren, da die Apartheid erst vor 10 Jahren ihr Ende fand. Auch deswegen ist Nürnberg, die Stadt der Menschenrechte, ein idealer Ort für dieses außergewöhnliche Gastspiel.

© by Stephan Drewianka; Fotos und Text: Pressestelle des Staatstheaters Nürnberg

Für den Liebhaber bietet Amazon.de eine Gesamtaufnahme als 3er CD-Box aus dem Jahre 1988 an! Und wer die englische Sprache nicht scheut, bekommt dort auch den Roman von Edna Ferber.

Bei Sound Of Music gibt es den Spielfilm als DVD in englischer Originalversion und den Klassiker in einer Vielzahl von CD-Einspielungen, u.a. diverse Casts von 1928-1947, dem Broadway Revival Cast von 1946, dem originalen Filmsoundtrack von 1951 und einem Studio Cast von 1993.

Alles zum Thema Show Boat bei Sound Of Music!