• Musical Hairspray
    Musical Hairspray
  • Musical Hairspray
    Musical Hairspray
  • Musical Hairspray
    Musical Hairspray
Sie befinden sich hier: Theater / Musicals D-H / Hairspray
Theater
Musical Hairspray im Theater
Musical Hairspray bei Wikipedia

Tickets für Veranstaltungen und Musical-Produktionen suchen und hier bestellen!

Eventsuche

Ticket Auktion auf www.fansale.de

Musical Hairspray

Musical Hairspray Plakat @ MusicalDome Köln
Musical Hairspray @ MusicalDome Köln
Szene aus Musical Hairspray @ MusicalDome Köln
Szene aus Musical Hairspray @ MusicalDome Köln

Die Geschichte von Hairspray: Vom Film zum Musical

Die Erfolgsgeschichte von Hairspray begann mit einem Low-Budget Film von 1988. Regisseur John Waters inszenierte die Story des recht kräftig gebauten Mädchens Tracy Turnblad (verkörpert von der damals noch unbekannten Ricki Lake), die davon träumt, in der angesagtesten Fernseh-Tanzshow von Corny Collins aufzutreten und zu tanzen. Als eine Tänzerin ausfällt, schwänzt Tracy die Schule und tanzt im Sender vor. Doch im Baltimore des Jahres 1962 gehören kleine, dicke, hässliche Mädchen nicht ins Fernsehen, findet zumindest Produzentin Velma von Tussle (Debbie Harry) nebst Gatten (Sonny Bono). Doch Tracy gibt nicht auf. Beim Nachsitzen mit ihren farbigen Mitschülern, die nur am Negro Day im Fernsehen auftreten dürfen, lernt sie coole Tanzschritte, mit denen sie bei einer Party Corny Collins und Teenie-Star Link Larkin auffällt. Beide stellen Tracy vor laufenden Kameras dem Fernsehpublikum vor. Während Produzenten und Werbesponsoren empört reagieren, kommt Tracy beim Publikum überraschend gut an. Doch ihre liberalen Forderungen, schwarze Soulmusik öfter im Fernsehen zu spielen, kosten den Moderator fast seinen Job. Als Tracy sogar eine Demo organisiert und im Frauengefängnis landet, scheint der Sieg von Amber von Tussle, Tracys größter Konkurrentin und Tochter der Produzentin, bei der Wahl zur Miss Teenage Hairspray gewiss zu sein. Doch Tracy kann mit Hilfe ihrer Freunde und Eltern aus dem Gefängnis ausbrechen und sich in die polizeilich gut bewachte Fernsehshow, die unter keinen Umständen nochmals von Schwarzen überrannt werden soll, mit List und Tücke buchstäblich in letzter Sekunde hineinschmuggeln.

Musical Hairspray 2002 in New York, 2007 in London

Erst nach der Video- und DVD-Veröffentlichung erlangte Hairspray Kultstatus, vielleicht auch wegen der schrägen Besetzung von Tracys Mutter Edna Turnblad durch den Travestiekünstler und Drag Queen Divine. Die Idee, aus dem Film ein Musical zu machen, wurde am 15. August 2002 am Neil Simon Theatre am New Yorker Broadway in die Tat umgesetzt, wo Hairspray unter der versierten Regie von Jack O´Brian mit der phantastischen Musik von Marc Shaiman und der herrlichen Choreografie von Jerry Mitchell sieben Jahre lang in 2642 Vorstellungen spielte. 2003 heimste das Musical acht Tony Awards (u.a. bestes Musical) ein. 2007 kam Hairspray ans Londoner West End und wurde – diesmal in der Musicalfassung – neu verfilmt. Auf der Leinwand tummelten sich neben der Neuentdeckung Nikki Blonsky als Tracy Kino-Stars wie Michelle Pfeiffer, Queen Latifah, Christopher Walken, Zac Efron und John Travolta als Edna Turnblad. Denn seit Divine verkörpert auf der Bühne und im Film immer ein Mann diese Rolle.

© Text: Stephan Drewianka, Musical-World.de; Fotos: Musical Dome Köln

Lesen Sie auch unsere Berichte über das Musical Hairspray in Köln und Tecklenburg!

Alles zum Musical Hairspray im Sound Of Music Shop!