• Musical Cats
    Musical Cats
  • Musical Das Phantom der Oper
    Musical Das Phantom der Oper
  • Musical Aida
    Musical Aida
Sie befinden sich hier: CD / Sängerportraits A-M / Kröger, Uwe / Only The Best
CD

Tickets für Veranstaltungen und Musical-Produktionen suchen und hier bestellen!

Eventsuche

Tickets für Veranstaltungen und Musical-Produktionen suchen und hier bestellen!

Technische Daten:

Uwe Kröger: Only The Best
CD, 74 min, 59 sec
BMG 2000

Musicalstar Uwe Kröger: Only The Best auf CD

CD Musicalstar Uwe Kröger Only the Best

Deutschlands beliebtester Musicalstar Uwe Kröger

Uwe Kröger gehört seit Jahren zur Elite der deutschen Musicalszene. Als wahrer Erstbesetzungsjäger feierte er seit seinem Durchbruch als Tod in Elisabeth einen Erfolg nach dem anderen und wurde dabei leider auch in Rollen gedrängt, die ihm oder seiner Stimme nicht wirklich auf den Leib geschrieben waren. Nichtsdestotrotz ist er seit 6 Jahren in Folge Deutschlands beliebtester Musicalstar (laut Leserbefragung der Zeitschrift Musicals), der in der Rolle des Napoleon selbst im Londoner West End einen Achtungserfolg der Kritiker im umkämpften britischen Musicalmarkt erhielt, auch wenn das Zuschauer-Waterloo die Show längst von den Spielplänen gestrichen hat.

Uwe Kröger: Seine größten Musical-Erfolge auf CD

Mit der CD Only The Best stellt sich Uwe Kröger mit seinen größten Musicalerfolgen dem Publikum vor. Dabei müssen die Produzenten dieser CD wohl besonders den britischen oder amerikanischen Markt im Auge gehabt haben (das Booklet ist komplett in Englisch), denn der deutsche Fan wird auf dieser Zusammenstellung von Musicalhits aus Originalaufnahmen, ersten Solo-CDs und Live Konzertmitschnitten der “In Love With Musicals”-Staffel nicht viel Neues entdecken. Weniger Kröger -phile Musicalinteressierte werden bei dem Querschnitt aus 19 Songs sicher die ein oder andere interessante Einspielung finden, die den Weg des deutschen Musicalstars vom manchmal schreienden zum gefühlvolleren Sänger nachvollzieht.

Uwe Kröger im Duett mit Pia Douwes und Leah Delos Santos

Eigentlich uninteressant sind die Originalversionen von Sunset Boulevard, “Der letzte Tanz”, “Der Schleier fällt” (eigentlich eine Mogelpackung um den schönsten Song aus Elisabeth “Ich gehör nur mir” zu präsentieren, da Uwe Kröger neben Pia Douwes nur wenig zu singen hat) und “Wie kann ich sie lieben” (Fans bitte nicht böse sein, aber als Biest ist Mr. Krögers Stimme nach meinem Geschmack eher fehlbesetzt), da diese CDs zur Minimalausstattung jedes Musicalfans gehören. Mit Die Schöne und das Biest präsentiert sich im Duett mit Leah Delos Santos zumindest die nur als Maxi-CD erhältliche Pop-Version des Songs und auch “Die Schatten werden länger” zeigt sich in der Beat 4 Feet-Version mit einem nicht ganz so jünglichen Viktor Gernot als Rudolf als interessante Variante. 

Viktor Gernot präsentiert sich als ebenbürtiger Duettpartner im spektakulären Song “Belle” aus Notre Dame De Paris, der mir in dieser Fassung sogar noch besser gefällt als auf der englischen Originalaufnahme. Ebenfalls im englischen Original belassen ist das Medley “Home-Somewhere” (etwas jazzig-enervierend live dargeboten mit Marika Lichter) aus The Wizard Of Oz, die Live-Versionen der Rocky Horror Show-Klassiker “Sweet Transvestite” und “I´m Going Home”, dem unbekannteren Song “Funny” aus City Of Angels, dem auffallend ruhigen, da nur mit Gitarrenbegleitung gespielten “Is It O.K. If I Call You Mine?” aus Fame, dem Filmsoundtrack “The Wind Beneath My Wings” aus Bette Midlers Beaches, der eigentlich nichts auf einem Musicalalbum zu suchen hat, und dem Napoleon-Hit “Sweet Victory Divine”.

Uwe Kröger CD mit Songs aus Starlight Express, Les Miserables und Tanz der Vampire

Als dritte Sprache gibt es noch das französische “S.O.S.” aus Luc Plamondons “Starmania”, bei der Herr Kröger der hohen Kunst des Kastratengesanges Tribut zu zollen scheint. Wesentlich gelungener erklingt da schon die zarte Version von Starlight Express (wer erinnert sich schon daran, dass Uwe Kröger in Bochum als Rusty seine erste Hauptrolle spielte?) oder die ungewöhnlich in Marschmusik arrangierte Version von “Dunkles Schweigen An Den Tischen” aus Les Miserables. Ebenfalls auf der Haben-Seite des Albums liegt die phantastische Live-Version des Tanz der Vampire-Hits “Totale Finsternis” mit einer ungemein erotischen Pia Douwes als gar nicht so unschuldige Sarah, bevor der Zuhörer, nicht zuletzt aufgrund einer miserablen deutschen Übersetzung, mit dem eher geschrien als gesungenen “Mein Gott, Warum?” aus Miss Saigon aus dem schönen Musicalhimmel gerissen wird.

Fazit: Uwe Kröger pur, nicht immer “Only The Best”, aber vielseitig und immer noch erfreulich aktuell.

© by Stephan Drewianka, Musical-World.de

Diese CD Uwe Kröger Only The Best bei Amazon.de oder bei Sound Of Music bestellen!

Uwe Kröger mit Pia Douwes, Marika Lichter und Viktor Gernot im Live-Konzert “In Love With Musical Again” bei Amazon.de oder bei Sound Of Music bestellen!