Musical Medicus
Musical Medicus
Sie befinden sich hier: Theater / Tickets & Premieren / Premieren-Archiv 2016
Theater

Tickets für Ihr Lieblings-Musical jetzt hier bestellen:

Anzeige eventim Tickets
Anzeige
Anzeige
Musicals bei Ticketmaster. Jetzt Tickets sichern!
Anzeige
2001_EIS_HAM_300x250
Anzeige

Archiv der Musical-Premieren 2016

Premieren im Dezember 2016: Klassiker und Neues in der Vorweihnachtszeit

Weihnachten steht vor der Tür – und damit auch das jährliche Benefiz-Weihnachtskonzert "Musical Christmas 2016" in Wien unter der Schirmherrschaft von Lukas Perman und Marjan Shaki. Auf der Bühne stehen u.a. Maya Hakvoort, Milica Jovanovic, Bettina Mönch und Mark Seibert. 

Die Einnahmen gehen an die Vereine "Superstar" und "VBW hilft Menschen in Notsituationen".

Ebenfalls in der österreichischen Hauptstadt ist Jason Robert Browns Zwei-Personen-Kammermusical "The Last Five Years" mit Drew Sarich und Ann Mandrella im Brick-5 zu sehen. Am Tiroler Landestheater in Innsbruck gibt es indes mit "Nostradamus" ein Historien-Musical über den berühmten Pest-Arzt, Astronom und Astrologen. Die Titelrolle verkörpert Uwe Kröger.

Auch selten gespielte Klassiker haben im Dezember Hochkonjunktur – sei es in der Schweiz das Rodgers/Hammerstein-Musical "Carousel" in Basel oder in Deutschland der Cole-Porter-Evergreen "Anything Goes" am Landestheater Coburg. Auch die Staatsoperette Dresden hat mit "Wonderful Town" ein weniger bekanntes Werk von Leonard Bernstein auf den Spielplan gestellt. Eigentlich handelt das Stück von zwei Schwestern aus der Provinz, die in New York ihr Glück suchen – hier soll es allerdings zu einer Hommage an Dresden werden.

Neue Stücke gibt es außerdem zu entdecken: Im Grenzlandtheater Aachen inszeniert Ulrich Wiggers die deutsche Erstaufführung der Film-Adaption "Love Story" und in Stuttgart blickt die Uraufführung der Revue "Ein Tanz auf dem Vulkan" auf die wilden Zwanziger in eben jener Stadt zurück.

Die Musical-Premieren im Dezember 2016:

Jest End   London 01.12.
Her Aching Heart   London 01.12.
Monty Python's Spamalot   Ulm 01.12.
Excalibur   München 01.12.
Liebe, Lust & Lockenwickler   Bremen 01.12.
The Full Monty - Ganz oder gar nicht   Kiel 02.12.
Licensed to Ill   London 02.12.
West Side Story   Flensburg 03.12.
2 Become 1   London 03.12.
Die Superstars des Musicals   Wien 05.12.
The Last Five Years   Wien 05.12.
Anthony Rapp - Live in Concert   London 05.12.
She Loves Me   London 07.12.
The Blues Brothers   Paderborn 09.12.
Heiße Ecke   Stuttgart 09.12.
Muted   London 09.12.
The Producers   Regensburg 10.12.
Ewig jung   Senftenberg 10.12.
Der kleine Horrorladen   Karlsruhe 10.12.
Evita   Kiel 10.12.
Grimm!   Kassel 11.12.
Rent   London 13.12.
Dreamgirls   London 14.12.
Ein Tanz auf dem Vulkan   Stuttgart 14.12.
The Barry Sisters - Bay mir bistu sheyn   Berlin 14.12.
Carousel   Basel 15.12.
Anything Goes   London 15.12.
Viva La Diva   Lüneburg 15.12.
Love Story   Aachen 15.12.
Nostradamus   Innsbruck 17.12.
Anything Goes   Coburg 17.12.
Rent   Seevetal 17.12.
Marinka   Berlin 18.12.
A Christmas Carol   London 19.12.
Musical Christmas 2016   Wien 20.12.
Wonderful Town   Dresden 22.12.
Scott Alan - The Journey   London 27.12.
Music of the Night   Hamburg 31.12.

Premieren im November 2016: Von Tarzan bis School of Rock

Nicht nur von Liane zu Liane – auch von Stadt zu Stadt schwingt sich Dschungel-Held Tarzan weiter: Nach Hamburg und Stuttgart ist das Disney-Musical ab November in Oberhausen zu sehen. Alexander Klaws übernimmt abermals die Titelrolle; außerdem sind Sabrina Wecklerlin und Patrick Stanke mit von der Partie. Und auch "Hinterm Horizont" wird vom Stage-Entertainment-Rotationskarussell erfasst. Das Udo-Lindenberg-Musical wandert von Berlin nach Hamburg.

Abseits der Großproduktionen gibt es auf kleiner Bühnen interessante Neu-Produktionen zu vermelden. Am Prinzregententheater München zeigt die Theaterakademie August Everding die europäische Erstaufführung von "Big Fish", basierend auf dem gleichnamigen Buch und Tim-Burton-Film.

In den Kammerspiele der Josefstadt Wien ist mit "Winter Wonderettes" 

eine weitere europäische Erstaufführung zu sehen. Mit dabei ist u.a. Ana Milva Gomes, auf deren Spielplan diesen Monat außerdem auch eine Uraufführung steht: Die Theatercouch bringt in prominenter Besetzung "Luna - das Musical", das neue Stück von Rory Six, auf die Bühne.

Die Bühnen der Stadt Gera zeigen als zweites deutsches Stadttheater nach München "Tschitti Tschitti Bäng Bäng". In der Stiftskirche zu Ramelsloh in Seevetal wird es das eher selten gespielte Lloyd-Webber-Biblical "Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat" als konzertante Aufführung präsentiert. Und im Schleswig-Holsteinischen Ahrensburg startet es die bereits dritte Auflage von "24-Stunden-Musicals".

Auf der anderen Seite des Ärmelkanals feiert das neue Stück von Andrew Lloyd Webber Premiere. "School of Rock" basiert auf der Film-Komödie mit Jack Black. Das Buch zum Bühnenstück stammt von Julian Fellowes, seinerseits bekannt für den TV-Hit "Downton Abbey".

Es gibt also reichlich Möglichkeiten, trübe Novembertage und -abende mit spannenden Musical-Erlebnissen zu füllen.

Die Musical-Premieren im November 2016:

Luna Park London 01.11.  
The Last Five Years London 02.11.  
Cleopatra und der Fluch der Tempelhuren Frankfurt am Main 02.11.  
Winter Wonderettes Wien 03.11.  
Non(n)sens Bonn 03.11.  
West End Wilma Theatre Awards 2016 London 04.11.  
Seussical Wetzlar 04.11.  
Sweeney Todd Braunschweig 04.11.  
Bananaman London 04.11.  
Tentakel! Berlin 04.11.  
Bonhoeffers große Liebe Kassel 05.11.  
Barricade Pulheim 05.11.  
Sweeney Todd Oldenburg 05.11.  
I Love You, You're Perfect, Now Change Wiesbaden 05.11.  
Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat Seevetal 05.11.  
State Fair London 06.11.  
Tarzan Oberhausen 06.11.  
90s Diaries Hamburg 06.11.  
24-Stunden-Musicals 2016 Ahrensburg 07.11.  
Rehab London 08.11.  
Lazarus London 08.11.  
Company London 09.11.  
Hinterm Horizont Hamburg 10.11.  
Next to Normal Pinneberg 10.11.  
Ein Traumschiff der Liebe Hamburg 10.11.  
Big Fish München 10.11.  
My Fair Lady Schwerin 11.11.  
From Page to Stage Showcases London 11.11.  
Dirty Culture Braunschweig 11.11.  
Frankie Boy Lahnstein 11.11.  
Summer of '85 Kriens 12.11.  
Monty Python's Spamalot Frankfurt am Main 12.11.  
Cabaret Magdeburg 12.11.  
Evita Lüneburg 12.11.  
Das Rollentausch-Konzert Chemnitz 13.11.  
School of Rock London 14.11.  
Ein Abend mit Ana Milva Gomes Wien 14.11.  
Fiddler on the Roof London 15.11.  
Half a Sixpence London 17.11.  
Home Sweet / Sweet Home Wiesbaden 17.11.  
Last Five Years Ibbenbüren 17.11.  
Cabaret Zürich 19.11.  
Istanbul Bielefeld 19.11.  
The full Monty - Ganz oder gar nicht Linz 19.11.  
Disaster! London 20.11.  
An Evening of Webborn & Finn London 20.11.  
Die Schmachtigallen landen einen Hit Gießen 20.11.  
Luna - das Musical Perchtoldsdorf 21.11.  
Candide London 23.11.  
Tschitti Tschitti Bäng Bäng Gera 25.11.  
Ewig jung Schwedt (Oder) 25.11.  
Soho Cinders London 25.11.  
Die Dreigroschenoper Celle 25.11.  
Die Goldberg-Variationen Karlsruhe 26.11.  
Der Kaiser und die Gauklerin Nürnberg 26.11.  
Servus King Neunburg vorm Wald 26.11.  
Both Sides Now London 27.11.  
Die Weihnachtsshow Hamburg 28.11.  
Another Night Before Christmas London 29.11.  
Beauty on the Piste London 30.11.  

Premieren im Oktober 2016: Neue Großproduktionen und seltene Schätze

Im Oktober gibt es Neues bei der Stage Holding zu vermelden: Die Nonnen-Show "Sister Act" geht auf Tournee – erster Stopp: das frisch von den Vampiren verlassene Theater des Westens in Berlin. In Stuttgart hält das zauberhafte Kindermädchen "Mary Poppins" Einzug und bringt der Stage damit mal wieder eine Deutschlandpremiere.

Auch "Mozart!" kommt von unseren österreichischen Nachbarn zu uns. Bevor das musikalische Ausnahmetalent und Enfant Terrible des 18. Jahrhunderts im Dezember in Shanghai gastiert, gibt er für ein Wochenende in Duisburg ein Stelldichein. Die Titelrolle übernimmt wie bei der Wiederaufnahme in Wien Oedo Kuipers.

"Sunset Boulevard" geht gleich doppelt an den Start – einmal mit Pia Douwes und Oliver Arno in Dortmund, ein zweites Mal in Lübeck mit Gitte Hænning und Rasmus Borkowski. Ein deutlich seltener gespieltes Stück von Andrew Lloyd Webber nimmt das Theater der Stadt Koblenz ins Programm. Dort läuft "The Beautiful Game" an. Das Musical über eine Fußballmannschaft vor dem Hintergrund des Nordirland-Konflikts ist hier erstmals in Deutschland in der überarbeiteten 2014er Fassung zu sehen. 

Rundum-überholt wurde auch Frank Nimsgerns Rock-Musical "Der Ring", das in Hof den Weg zurück auf die Bühne findet. Mit dabei sind u.a. Chris Murray und Jessica Kessler.

Die Theater Chemnitz setzen auf Wildhorn, aber auch hier gibt es ein Werk mit Seltenheitsfaktor: Liebe, Heldentum und Verrat zu Zeiten der französischen Revolution hält "The Scarlet Pimpernel" – in Chemnitz unter dem deutschen Titel "Das scharlachrote Siegel" zu sehen – parat.

Wer bereit ist, für Musicals auch weitere Wege auf sich zu nehmen, für den lohnt sich im Herbst eine Reise nach London besonders: Als britische Erstaufführung wartet "Murder Ballad" mit prominenter Besetzung auf – Kerry Ellis und Ramin Karimloo übernehmen die Hauptrollen.

Weitere Musical-Premieren im Oktober 2016:

Scherbeln bringen Glück   Kronach 01.10.
In 80 Tagen um die Welt   Linz 01.10.
Amore mio - Das Figarokomplott   Schwedt (Oder) 01.10.
West Side Story   Saarbrücken 01.10.
The Last Five Years   Frankfurt am Main 01.10.
My Name is Natasha   London 02.10.
Favourite Sins and Chocolate Bars   London 02.10.
The Commitments   London 03.10.
Alexia Khadime   London 04.10.
Murder Ballad   London 05.10.
This Little Life of Mine   London 05.10.
Avenue Q   London 05.10.
THE ONE   Berlin 06.10.
Rent   Amsterdam 06.10.
Cougar   Berlin 07.10.
Tuppertherapie   Wuppertal 07.10.
Tabaluga - Es lebe die Freundschaft   Hamburg 07.10.
tick...tick...Boom!   Bremen 07.10.
Natürlich Blond   Siegen 07.10.
Das Appartment   Wuppertal 07.10.
Sunset Boulevard   Dortmund 08.10.
Ich Zarah oder das wilde Fleisch der letzten Diva   Würzburg 08.10.
Ragtime   London 08.10.
King Kong   Ahrensburg 08.10.
Krach für ein Dach   Hamburg 12.10.
Wonderful Town   London 12.10.
     
Carousel   London 13.10.
Oliver!   Lüneburg 13.10.
Cabaret   Hildesheim 15.10.
Das scharlachrote Siegel   Chemnitz 15.10.
Chess   Graz 15.10.
Evita   Darmstadt 15.10.
West Side Story   Erfurt 15.10.
Die größten Musicalhits aller Zeiten   Essen 15.10.
Fletsch - Saturday Bite Fever   Wilhelmshaven 15.10.
Babytalk   Ingolstadt 15.10.
Sister Act   Berlin 16.10.
Maya Hakvoort 50   Wien 17.10.
Moby Dick   London 18.10.
My Fair Lady   Frankfurt am Main 18.10.
The House of Usher   London 18.10.
A Pacifist’s Guide to the War on Cancer   London 19.10.
Legally Blonde   London 20.10.
Feeling Lucky   London 21.10.
Sunset Boulevard   Lübeck 21.10.
Mokka-Milch-Eisbar   Neubrandenburg 21.10.
Mozart!   Duisburg 21.10.
Mary Poppins   Stuttgart 23.10.
Disneys Broadway Hits   London 23.10.
Sarg niemals nie   Wien 24.10.
Lazarus   London 25.10.
Side Show   London 26.10.
Kiss of the Spider Woman   Amsterdam 27.10.
Imagine this   Münster 28.10.
Der Ring   Hof 29.10.
Shockheaded Peter   Wiesbaden 29.10.
Sugar   Nürnberg 29.10.
The Beautiful Game   Koblenz 29.10.
Into the Woods   Gießen 29.10.
Babytalk   Quedlinburg 30.10.
The Lion King   Den Haag 30.10.

Premieren im September 2016: Liebesgeschichte hinter der Zauberflöte

Die Vereinigten Bühnen Wien zeigen im Raimund Theater mit "Schikaneder" eine Welturaufführung. Das Stück von Stephen Schwartz und Intendant Christian Struppeck handelt von dem Ehepaar Emanuel und Eleonore Schikaneder. Die passende deutsche Fassung liefert Michael Kunze. Die beiden Hauptrollen werden von Mark Seibert und Milica Jovanovic verkörpert.

Nicht weit von Wien feiert "Monty Python‘s Spamalot" Premiere – hier steht das beliebte Musical-Duo Uwe Kröger und Pia Douwes gemeinsam als König Artus und die Fee aus dem See auf der Bühne.

Natürlich gibt es aber auch hierzulande einiges zu sehen: Mit "Doctor Faustus’ Magical Circus Part II" geht in Esslingen eine Uraufführung aus der Feder von Martin Lingnau und Wolfgang Adenberg an den Start. In den Hamburger Kammerspielen wird "Next to Normal" unter anderem mit Caroline Fortenbacher gezeigt. Ebenfalls in Hamburg veranstaltet Thomas Borchert unter dem Namen "Fünfzig!" ein Geburtstagskonzert mit Überraschungsgästen für den guten Zweck – der Erlös des Abends kommt dem Hamburger Sinus Hospiz zu Gute.

Im Norden wird es außerdem bissig - mit Wildhorns "Dracula" am Stadttheater Bremerhaven; den Vampirgrafen spielt Christian Alexander Müller. In Trier in der Tuchfabrik gibt es mit "Bonnie & Clyde" ebenfalls ein Wildhorn-Stück zu sehen. Auch sonst sind biographische Stücke zu Saisonauftakt beliebt: Am Opernhaus Bonn inszeniert Gil Mehmert den Klassiker "Evita" und im Schlosspark Theater Berlin wird "Doris Day – Day by Day". In die Rolle der Hollywood Diva schlüpft Angelika Milster.

Die Musical-Premieren im September 2017:

Ghost   London 01.09.
Before Matilda   London 02.09.
Hanussen   Berlin 02.09.
Crime & Punishment   London 02.09.
West End Coqs   London 02.09.
Evita   Bonn 04.09.
Bumblescratch   London 04.09.
Fast normal - Next to Normal   Hamburg 04.09.
Hochzeit mit Hindernissen (The Drowsy Chaperone)   Bielefeld 04.09.
Elegies for Angels, Punks and Raging Queens   London 04.09.
Vanities   London 06.09.
[title of show]   London 06.09.
Animus   London 07.09.
Wir sind dann mal weg   Bremen 08.09.
Hair   Neuwied 08.09.
Frei wie der Wind!   Rathenow 09.09.
Music Rocks! 2016   Buxtehude 09.09.
Forever Young   Hamburg 09.09.
Hairspray   Osnabrück 10.09.
Welcome To Wonderland   Dresden 10.09.
Jetzt ich deutsch   Nürnberg 10.09.
Doris Day - Day by Day   Berlin 11.09.
Shoshana Bean   London 11.09.
27   London 12.09.
Boorskale   London 13.09.
Willkommen   Hamburg 14.09.
Cindy Reller   Hamburg 15.09.
Cats   Seevetal 16.09.
Bonnie & Clyde   Trier 16.09.
Axel an der Himmelstür   Wien 17.09.
What You Want   London 17.09.
Struwwelpeter   Chemnitz 17.09.
Dracula (Wildhorn)   Bremerhaven 17.09.
Thomas Borchert: Fünfzig!   Hamburg 17.09.
Monty Python's Spamalot   Salzburg 18.09.
Musical Melodies   London 22.09.
It's a Bird... It's a Plane... It's Superman!   Braunschweig 23.09.
Solang hier stehet Stein auf Stein   Flörsheim am Main 23.09.
Out There   London 23.09.
Doctor Faustus’ Magical Circus Part II   Esslingen 23.09.
WILDES BERLIN: Das tierische Hauptstadtmusical   Berlin 23.09.
The Addams Family   Wiesbaden 24.09.
Hair   Breda 25.09.
The Magic of Music   Emsdetten 25.09.
Cabaret   Trier 25.09.
The Full Monty   London 27.09.
Made in Dagenham   London 28.09.
Männer 2 - Das Warten hat ein Ende   Karlsruhe 28.09.
Gaaanz ruhig!   Hamburg 29.09.
Schikaneder   Wien 30.09.
Sugar - Manche mögen's heiß   Pforzheim 30.09.
Adding Machine   London 30.09.
Heiße Zeiten   Innsbruck 30.09.
Ewig jung   Magdeburg 30.09.
Spamalot   Bremen 30.09.

Premieren im August 2016: Der König kehrt erneut zurück

Crowdfunding erfreut sich großer Beliebtheit – so hat sich auch die neue Spielzeit von "Ludwig²" im Festpielhaus in Füssen bereits vorab finanziert. Auf der Besetzungsliste stehen große Namen, unter anderem wieder Matthias Stockinger sowie Ex-Mozart Oedo Kuipers und Musical-Allrounder Uwe Kröger. Die Spielzeit ist dieses Mal verhältnismäßig kurz; nur knapp einen Monat ist das Stück zu sehen.

Im Zeltpalast Merzig gibt es die deutsche Erstaufführung von "9 to 5" zu sehen, eine Geschichte um drei Sekretärinnen und den alltäglichen Bürowahnsinn. Düsterer wird es Open Air bei den Schlossfestspielen in Zwingenberg mit "Jekyll & Hyde". Die Hauptrollen verkörpern Drew Sarich und Ann Mandrella.

Auf dem Burgplatz in Braunschweig setzt man mit "Hair" auf den beliebten Hippie Klassiker. Frech-witzig wird es mit "Avenue Q" am Stadttheater Hildesheim.

Die Musical-Premieren im August 2016:

Best of 2016   Hamburg 01.08.
The Secret Garden   London 03.08.
Jesus Christ Superstar   Marburg 03.08.
Der (ein)gebildete Kranke - Reloaded   Bad Freienwalde (Oder) 04.08.
date.com   London 04.08.
Jekyll & Hyde   Zwingenberg 04.08.
Liebe - so bittersüß   Altenkrempe 06.08.
Kiss Me, Kate   Ötigheim 06.08.
Marco Polo   London 09.08.
Titanic - Das Musical   Melide 10.08.
The Burnt Part Boys   London 11.08.
Linie 1   Hamburg 11.08.
Ludwig²   Füssen 11.08.
Allegro   London 11.08.
Spiel mir das Lied vom Löwen   Braunschweig 11.08.
Children of Eden   London 12.08.
9 to 5   Merzig 12.08.
Hair   Braunschweig 13.08.
Musical unter Sternen 2016   Staatz-Kautendorf 14.08.
Groundhog Day   London 16.08.
Some Enchanted Evening   London 18.08.
Avenue Q   Hildesheim 19.08.
Grimm!   Kassel 24.08.
My Fair Lady   Dietikon 25.08.
Auf alten Pfannen lernt man kochen   Hamburg 25.08.
Dracula (Wildhorn)   Roßdorf 26.08.
Abba makabra   Kriftel 26.08.
Made in Dagenham   London 26.08.
A Night full of Stars   Dortmund 28.08.

Premieren im Juli 2016: Schwanenprinz und Schiller

Einen ganz besonderen Spielort hat das neue Ludwig-Musical "Der Schwanenprinz" in Füssen: An zehn Terminen geht es mit dem Schiff auf eine Reise über den Forggensee, direkt vor Schloss Neuschwanstein. Es ist das dritte Musical über den Bayernkönig, das in Füssen gezeigt wird. 

Federführend sind dabei u.a. Janet Chvatal und Marc Gremm, die schon bei "Ludwig²" gemeinsam auf der Bühne standen.

In Kiel gibt es mit Schillers "Die Räuber" in einer musikalischen Variante erneut ein Open-Air am Seefischmarkt. Die Songs stammen von Marcus Wiebusch und Reimer Bustorff aus der Indie-Rockband kettcar. 

Nachdem "Artus Excalibur" letzten Monat in Tecklenburg seine Open-Air-Premiere feierte, hat das Wildhorn-Stück im Juli nun seine österreichische Erstaufführung auf der Felsenbühne Staatz zu vermelden.

In Tecklenburg geht es mit "Saturday Night Fever" groovy weiter; in den Titelrollen spielen Alexander Klaws und Nadja Scheiwiller. Auch die 18. Sommernacht des Musicals wartet wie gewohnt mit prominenter Besetzungsriege auf: Unter anderem sind Mark Seibert und Willemijn Verkaik mit von der Partie.

Andernorts wird auf Klassiker gesetzt. Bei den Bad Hersfelder Festspielen steht "My Fair Lady" mit Ex-"No-Angel" Sandy Mölling auf dem Spielplan. In Röttingen wird "Sunset Boulevard" gezeigt – mit Daniela Ziegler, die bereits vor 19 Jahren in Niederhausen die Norma Desmond gab. Und bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall geht "Jesus Christ Superstar" mit Patrick Stanke an den Start.

Falls der Juli doch eher verregnet wird und potentielle Open-Air-Besucher verschreckt, bleibt als Ausweichmöglichkeit unter anderem "Footlose", das im Rahmen des Musicalsommers Amstetten in der Johann-Pölz-Halle aufgeführt wird. In Baden bei Wien feiert "Jekyll & Hyde" mit Darius Merstein MacLeod in den Titelrollen Premiere.

Die Musical-Premieren im Juli 2016:

Hair   Hof 01.07.
Ein Mann ohne Bedeutung   Georgsmarienhütte 01.07.
Zorro   Jagsthausen 01.07.
Die Räuber   Kiel 01.07.
Jesus Christ Superstar   Trier 02.07.
Flashdance   Brakel 02.07.
Cabaret   Augsburg 02.07.
Proud Mary - Ein Schiff wird kommen   Melk 05.07.
Get On With It   London 06.07.
Fiddler on the Roof   London 06.07.
Der Glöckner von Notre Dame (Dehler)   Rathen 07.07.
Pension Schöller   Weitra 08.07.
Jesus Christ Superstar   Koblenz 08.07.
My Fair Lady   Bad Hersfeld 08.07.
Musical-Nacht   Grevenbroich 09.07.
I’m Getting my Act Together and Taking it on the Road   London 09.07.
The Blues Brothers in: Prison!   Alzenau 09.07.
Daisy   London 11.07.
The Stripper   London 11.07.
Into the Woods   London 12.07.
Die 3 von der Tankstelle   Amöneburg 13.07.
Sugar - Manche mögen's heiß   Thun 13.07.
Sunset Boulevard   Röttingen 14.07.
Hello, Dolly!   Lahnstein 15.07.
The Magic of Lena Horne   London 15.07.
Musicals an der Totenkirche   Schwalmstadt 15.07.
All That Jazz   London 15.07.
Winnifred - Das Musical   München 16.07.
Boeing Boeing   Nürnberg 17.07.
Proud of Your Boy   London 17.07.
9 to 5   London 19.07.
Footloose   Amstetten 20.07.
The Bodyguard   London 21.07.
My Fair Lady   Bad Leonfelden 21.07.
Der gestiefelte Kater   Kassel 21.07.
Cats   London 21.07.
Mountains   London 21.07.
Jesus Christ Superstar   London 21.07.
Korbinian - Das Musical   Freising 21.07.
Babes in Arms   London 22.07.
Saturday Night Fever   Tecklenburg 22.07.
Artus Excalibur   Staatz-Kautendorf 22.07.
Jesus Christ Superstar   Schwäbisch Hall 22.07.
Sommernacht des Musicals XVIII   Dinslaken 23.07.
April Sings Arlen   London 23.07.
Frankenstein Junior   Erlenbach 26.07.
London Road   London 27.07.
Exposure   London 28.07.
Jekyll & Hyde   Baden 29.07.
The Sound of Music   Kufstein 29.07.
Spatz und Engel   Wustrau 29.07.
Der Schwanenprinz   Füssen 30.07.

Premieren im Juni 2016: Hippies, Ritter und Griechen unter freiem Himmel

Juni ist traditionell der Monat, in dem die Open-Air Saison anläuft. Die wohl bekanntesten Freilichtspiele in Tecklenburg eröffnen die Saison mit dem Wildhorn-Musical "Artus Excalibur". Wie gewohnt ist die Besetzung hochkarätig, unter anderem sind Kevin Tarte, Dominik Hees, Armin Kahl, Milica Jovanovic und Roberta Valentini mit von der Partie. Eine Uraufführung gibt es mit "Highway to Hellas" in Bad Gandersheim zu sehen, in der Komödie geht es um die griechisch-deutsche Völkerverständigung. Neben dieser Filmadaption zeigen die Domfestspielen außerdem noch "Die drei Musketiere". Am historischen Lottehof in Wetzlar geht das Goethe-Musical "Lotte" in eine zweite Spielzeit.

Dagegen setzen Magdeburg mit dem Hippie-Musical "Hair" und auch die Schlossfestspiele Ettlingen mit "Sunset Boulevard" auf Klassiker. 

Die Bühne am Museumshafen in Greifswald zeigt "Jekyll & Hyde" mit Chris Murray in der Titelrolle. Witzig-abgedreht wird es mit "Spamalot" in der Freiluftfassung in Ingolstadt.

Doch nicht nur unter freiem Himmel gibt es im Juni etwas zu sehen. Auch für die diesjährige Spotlight-Musicalproduktion "Der Medicus – das Musical" fällt diesen Monat der Startschuss – erneut liegt der Uraufführung eine bekannte literarische Vorlage zu Grunde. Auf der Besetzungsliste finden sich unter anderem Friedrich Rau und Sabrina Weckerlin. Und in Hildesheim feiert am Theater für Niedersachsen Paul Graham Browns Kammermusical "King Kong" Premiere, eine intime Version der berühmten Geschichte mit nur drei Akteuren.

Im Ausland, genauer gesagt in der Blackbox des Landestheater Linz zeigt Drew Sarich mit "Ugly Nina - Drew Sarich und das Atalante Quartett" einen Songzyklus über Rache, innere Zerissenheit, Schönheit und Schmerz – wie begegnen wir unseren Dämonen? Etwas weiter entfernt, einmal über den Kanal hinweg, feiert am Londoner West-End das Disney Musical "Aladdin" Premiere – damit spielt es nun neben der Broadway-Version bereits an zwei europäischen Standorten.

Die Musical-Premieren im Juni 2016:

Rent   London 02.06.
Non(n)sens   Hamburg 02.06.
LETTERLAND in concert   Berlin 02.06.
I Love You, You're Perfect, Now Change   München 02.06.
Das kunstseidene Mädchen   Eisenach 03.06.
Die Drei von der Tankstelle   Neubrandenburg 03.06.
Das Barbecü   Stuttgart 03.06.
Aida   Köthen 03.06.
Adam's Apple   London 03.06.
Cats   Gablitz 04.06.
Benefiz Musical Gala   Heidenheim 04.06.
Das Wirtshaus im Spessart   Hamm 04.06.
Toast Hawaii   Greven 04.06.
Sunday at the Musicals   London 05.06.
Titanic   London 06.06.
The Go-Between   London 07.06.
Here We Are! The Andrews Sisters!   Dinkelsbühl 07.06.
Fraß macht warm und Geld macht sinnlich   München 07.06.
Stepping Out   London 08.06.
The Return of the Marionettes   London 08.06.
Around the World in 80 Days   London 08.06.
King Kong   Hildesheim 08.06.
Singin' in the Rain   London 09.06.
Zustände wie im alten Rom   Hof bei Salzburg 09.06.
Buddy   Castrop-Rauxel 10.06.
Highway to Hellas   Bad Gandersheim 10.06.
Richard O'Brien's The Rocky Horror Show   Landshut 10.06.
Hair   Klingenberg am Main 10.06.
Evita   Bad Vilbel 10.06.
Sekretärinnen   Langenzenn 10.06.
Hello, Dolly!   Kriebstein 11.06.
Faces of Musical 2016   Hennef 11.06.
A Tribute To The Blues Brothers   Pforzheim 11.06.
Into the Woods   Görlitz 11.06.
Shockheaded Peter   Lutherstadt Eisleben 11.06.
Camping Camping   Mannheim 11.06.
The Addams Family   Thale 11.06.
Die letzten fünf Jahre   Oberursel 11.06.
The Addams Family   Leinfelden-Echterdingen 11.06.
Maria Magdalena   Hallenberg 12.06.
Ragtime   London 14.06.
Der kleine Horrorladen   Dinkelsbühl 14.06.
Aladdin   London 15.06.
Urinetown   London 15.06.
Spatz und Engel   Kiel 16.06.
Der Medicus – Das Musical   Fulda 17.06.
Anatevka   Sondershausen 17.06.
Hair   Magdeburg 17.06.
My Fair Lady   Brandenburg (Havel) 18.06.
Jekyll & Hyde   Greifswald 18.06.
Artus Excalibur   Tecklenburg 18.06.
Cabaret   Reutlingen 18.06.
Die letzten fünf Jahre   Gera 19.06.
Ugly Nina - Drew Sarich und das Atalante Quartett   Linz 20.06.
Made in Dagenham   London 23.06.
Stella   Berlin 23.06.
Sunset Boulevard   Ettlingen 23.06.
Katharine Mehrling in Concert 2016   Hanau 24.06.
Flashdance - Das Finale   Chemnitz 24.06.
Die drei Musketiere   Bad Gandersheim 24.06.
Monty Python's Spamalot   Ingolstadt 24.06.
Ewig jung   Laxenburg 25.06.
Sugar - Manche mögen's heiß   Cottbus 25.06.
42nd Street   Meppen 25.06.
Ewig jung   Mayen 25.06.
Kiss Me, Kate   Heidelberg 25.06.
Sugar   Donauwörth 25.06.
Candide   Rostock 26.06.
42nd Street   Hamburg 27.06.
Hello Again   Essen 27.06.
On the Twentieth Century   London 28.06.
Eugenius   London 29.06.
Cats   Wunsiedel 29.06.
Der kleine Horrorladen   Bad Vilbel 30.06.

Premieren im Mai 2016: Spannendes auf kleinen Bühnen

Sterbehilfe ist kein einfaches Thema - das Musical "Wenn Rosenblätter fallen" von Rory Six und Kai Hüsgen nimmt sich dieses schweren Stoffes an. Das Stück ist in konzertanter Aufführung in Perchtolsdorf bei Wien zu sehen und wartet mit einer hochkarätigen Besetzung auf: Pia Douwes, Annemieke van Dam und Anton Zetterholm stehen gemeinsam auf der Bühne. Im Juni stehen weitere Aufführungen in Oberhausen und Filderstadt bei Stuttgart auf dem Terminplan.

Auch sonst finden die spannendsten Premieren des Monats abseits der großen Bühnen statt. In Wien zeigt OFFStage mit "Tick, tick… BOOM!" ein früheres, autobiografisches Werk von "Rent"-Autor Jonathan Larson.

Sondheims "A Little Night Music" feiert in Bielefeld Premiere; das "Lächeln einer Sommernacht" läuft hier zwar unter dem Originaltitel, aber dennoch in der deutschen Textfassung. "In The Heights" aus der Feder von "Hamilton"-Schöpfer Lin-Manuel Miranda schafft im Mai dank kreativer Amateur-Truppen gleich doppelt den Weg auf deutsche Bühnen - an der Uni Mainz sowie im Gymnasium Lohne. Auf der Waldbühne in Lähden-Amsen gibt es mit "Die Dornenvögel" eine deutschsprachige Erstaufführung durch eine Amateur-Freilichtbühne. Das Stück basiert auf der weltbekannten und dramatischen Liebesgeschichte, die so wohl in Buch- als auch in Serienform ein Kassenschlager war.

Alljährliche Tradition ist die Pfingstgala in Tecklenburg, die wie jedes Jahr prominent besetzt ist. Außerdem debütiert diesen Monat der amtierende Graf von Krolock mit seinem Soloprogramm "Mark Seibert – Where do I go?" im Theater Akzent in Wien.

Die Musical-Premieren im Mai 2016:

Candide Hamburg 01.05.  
Comeback! London 03.05.  
Evita London 03.05.  
Jane Eyre (Goddard) London 03.05.  
The Buskers Opera London 05.05.  
Natürlich Blond Lüneburg 06.05.  
Der kleine Horrorladen Kaiserslautern 07.05.  
Der Steppenwolf Würzburg 07.05.  
Kiss Me, Kate Plauen 07.05.  
Musical-Gala 2016 Ludwigsburg 07.05.  
Mark Seibert - Where do I go? Wien 09.05.  
Devilish London 10.05.  
Buster's London 10.05.  
9 to 5 London 11.05.  
Traumschiff T.NT Lüneburg 12.05.  
Gabi Mut Hamburg 12.05.  
Rapunzel Hanau 13.05.  
The Sins of Jack Saul London 13.05.  
Memories of Mayhem London 13.05.  
Jive Diner London 13.05.  
The Ballad of Soho Jones London 13.05.  
West Side Story Salzburg 13.05.  
Back to Before London 15.05.  
Musical meets Pop 2016 Tecklenburg 16.05.  
The Quentin Dentin Show London 16.05.  
The Great American Trailer Park Musical London 17.05.  
Poppies London 17.05.  
Reefer Madness London 17.05.  
Fanatical London 19.05.  
Musical Unplugged 9 Kottingbrunn 20.05.  
A Little Night Music Bielefeld 21.05.  
The Threepenny Opera London 26.05.  
Wenn Rosenblätter fallen Perchtoldsdorf 27.05.  
Tick, tick... BOOM! Wien 27.05.  
Die Dornenvögel Lähden-Ahmsen 28.05.  
In the Heights Lohne 28.05.  
Heiße Ecke Arnsberg 28.05.  
Heiße Ecke Coesfeld 28.05.  
In the Heights Mainz 30.05.  
Wallis London 31.05.  
Carmen Cubana München 31.05.  
Big London 31.05.  

Premieren im April 2016: Die Blutsauger sind zurück

Lange währte der Abschied von "Tanz der Vampire" nicht – nach nicht einmal drei Jahren kehrt die Stage Produktion diesen Monat ins Theater des Westens zurück. Ab Oktober ziehen die Vampire dann weiter nach München. In der Rolle des Grafen von Krolock ist zuerst Mark Seibert bis Juli zu sehen, danach übernimmt Jan Ammann den beissfreudigen Vampirfürsten. Bissiges gibt es ebenfalls am Theater Leipzig mit Wildhorns "Dracula"; hier spielt Andreas Wolfram den Grafen und Lisa Habermann seine Mina.

Neues hingegen gibt es in der Schweiz zu sehen: Am Theater St. Gallen feiert "Don Camillo & Peppone" von Michael Kunze und Dario Farina seine Uraufführung. Es erzählt die bekannte Geschichte um einen Priester und einen Bürgermeister im Italien der Nachkriegszeit. Später soll die Produktion bei den Vereinigten Bühen Wien ensuite spielen.

Auch in Deutschland gibt es frischen Wind auf den Bühnen: In Hof hält "Einstein" Einzug, das neue Stück von Stephan Kanyar (u.a. "Shylock!") mit Chris Murray in der Hauptrolle. Deftiger geht es in Datteln zu, wo am KatiElli Theater "Festgepoppt" Deutschlandpremiere feiert. Das ursprünglich spanische Comedy Musical dreht sich um eine Sexpanne mit einem One-Night Stand die in der Notaufnahme endet – der Titel ist Programm.

Freunde von Musicalgalas kommen ebenfalls auf Ihre Kosten: "Best of Musical and Wine" findet wieder in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt. Dort gibt es eine prominent besetzte Musicalrevue (unter anderem mit Kevin Tarte) inklusive Weinverkostung. "Musicals Hautnah" am deutschen Theater München ist ein Benefizkonzert für die durch Crowdfunding finanzierte Musical-Webserie "Das tote Pferd von Plön". Auch hier wartet die Gala mit bekannten Gesichtern auf: Uwe Kröger, Roberta Valentini, Sabrina Weckerlin, Chris Murray und Kerstin Dietrich sind von der Partie.

Die Musical-Premieren im April 2016:

Best of Musical and Wine 2016   Bad Neuenahr-Ahrweiler 01.04.
Princess Caraboo   London 01.04.
Struwwelpeter   Graz 02.04.
Samantha Barks   London 02.04.
Sunset Boulevard   London 04.04.
Gatsby   London 06.04.
Thoroughly Modern Millie   London 06.04.
UNFORGETTABLE - The History Of Musical   Berlin 07.04.
Tell me on a Sunday   Graz 08.04.
Forever Plaid   London 08.04.
Into the Woods   Linz 09.04.
Von Babelsberg nach Hollywood   Hagen 09.04.
Festgepoppt   Datteln 10.04.
Musicals Hautnah   München 10.04.
Corbyn - The Musical   London 12.04.
Heute Abend: Lola Blau   Hamburg 13.04.
Natürlich Blond   Nürnberg 14.04.
Rock the Block - Das neue Elvis-Musical   Kassel 15.04.
Dracula (Wildhorn)   Leipzig 16.04.
Musicalkonzert   Radebeul 16.04.
Jason and the Argonauts   London 16.04.
My Fair Lady   Weimar 17.04.
Candide   München 17.04.
Twisted   Wien 18.04.
Starting Here, Starting Now   London 18.04.
Half a Sixpence   London 20.04.
9 to 5   London 21.04.
Einstein - das Musical   Hof 22.04.
Tanz der Vampire (2016-17)   Berlin 24.04.
Show Boat   London 25.04.
Hair   London 26.04.
The Toxic Avenger   London 26.04.
Into the Woods   Wien 27.04.
The Pirate Queen   Nordhausen 29.04.
Piaf   Stuttgart 29.04.
Don Camillo & Peppone   St. Gallen 30.04.

Premieren im März 2016: Wein' nicht um mich, Argentinien!

Diesen Monat feiert am Wiener Ronacher der Webber-Klassiker "Evita" Premiere. In den Hauptrollen der Neuinszenierung, die aufgrund der "Mary Poppins"-Verlängerung mit fünfmonatiger Verzögerung an den Start geht, sind Katharine Mehrling, Drew Sarich und Thomas Borchert zu sehen. Zu Ostern wartet das Raimund Theater traditionell mit Musicalprogramm in prominenter Besetzung auf: Dieses Jahr gibt es mit "Messiah Rocks" eine europäische Erstaufführung – eine Rockversion von Händels Oratorium. 

Aber auch abseits der Hauptstadt ist viel los auf den österreichischen Bühnen: "A Chorus Line" steht in Klagenfurt auf dem Spielplan, während in Gmunden "Der geheime Garten" aufgeführt wird.

In Deutschland wird es familiär-dramatisch mit "Next to Normal – Fast Normal" am Theater Dortmund. Maya Hakvoort schlüpft hier in die Rolle der mit psychischen Störungen kämpfenden Mutter Diana Goodman; ihr zu Seite steht u.a. Rob Fowler. Mit "Dancer in the Dark" am Gerhart-Hauptmann-Theater in Zittau findet eine selten gespielte Filmadaption ihren Weg auf die Bühne. Das Stück handelt von der erblindenden Selma, die ihrem Sohn das selbe Schicksal ersparen möchte. Doch die notwendige Operation ist teuer, so dass Selma ihrem eintönigen Arbeitsalltag in Tagträumen von der bunten Musicalwelt entflieht.

Die Oper Halle zeigt "Die drei Musketiere" – jedoch anders als bei der Stage Entertainment-Produktion gibt es hier den Mantel-und-Degen-Klassiker von Alexandre Dumas in einer Version des britischen Komponisten George Stiles. Wer es dann doch lieber komisch mag, der ist mit "Non(n)sens" am Kammertheater Karlsruhe sehr gut bedient.

Eine bunte Mischung aus allem bietet Mark Seiberts Solo-Programm "Where Do I Go?" in Oberhausen und Wien.

Die Musical-Premieren im März 2016:

Another Hundred People London 01.03.  
Mein Name ist Eugen Zürich 02.03.  
Dr. Schmeers schwarzes Lustspielspektakel Lüneburg 02.03.  
Avenue Q Kriens 03.03.  
Merci Chérie Neu-Isenburg 04.03.  
Natürlich Blond Leverkusen 04.03.  
Jesus Christ Superstar Mistelbach 04.03.  
Torsten, the Beautiful Libertine London 04.03.  
Moderne Hafenzeiten Bremen 04.03.  
Tot aber glücklich - Lucky Stiff Hildesheim 05.03.  
Next to normal - Fast normal Dortmund 05.03.  
Baby Talk Hof 05.03.  
Rio Reiser - König von Deutschland Gießen 05.03.  
Motown - The Musical London 08.03.  
42nd Street London 08.03.  
I Love You, You're Perfect, Now Change London 08.03.  
The Way to Get a Girl London 08.03.  
Evita Wien 09.03.  
The Wedding Singer London 09.03.  
Bar Mitzvah Boy London 10.03.  
Pippin Amsterdam 10.03.  
Something Something Lazarus London 10.03.  
Der geheime Garten Gmunden 11.03.  
Blues Brothers Greifswald 11.03.  
Bad Girls London 11.03.  
La Cage aux Folles Regensburg 12.03.  
Mark Seibert - Where do I go? Oberhausen 13.03.  
Anatevka Bonn 13.03.  
Miss Atomic Bomb London 14.03.  
Bugsy Malone London 16.03.  
Schnabeltassen Esslingen 17.03.  
Die drei Musketiere Halle 18.03.  
The Rocky Horror Show Heilbronn 18.03.  
Dancer in the Dark Zittau 18.03.  
Soul Kitchen Hamburg 18.03.  
Non(n)sens Karlsruhe 18.03.  
Atemnot Bremen 18.03.  
Die Tagebücher von Adam und Eva Lauenburg/Elbe 18.03.  
Oliver! Innsbruck 19.03.  
An Evening With Lucyelle Cliffe London 20.03.  
Pure Imagination London 23.03.  
A Chorus Line Klagenfurt 24.03.  
Messiah Rocks Wien 24.03.  
Noël & Cole London 27.03.  
The Music of Katie and Alex London 27.03.  
Tell Me On a Sunday Hamburg 31.03.  

Premieren im Februar 2016: Kriminalfälle, Aquarius und Sängerknaben

Vor knapp vier Jahren feierte "Thrill Me" im KATiELLi Theater in Datteln seine Deutschlandpremiere – nun kehrt das Zwei-Personen-Stück, das auf einem wahren Kriminalfall aus den 20er Jahren beruht, in einer neuen Inszenierung dorthin zurück. Weniger Mord und Totschlag, dafür mehr Show und Familiendrama bietet der Travestie-Klassiker "Ein Käfig voller Narren", der mit Andreas Lichtenberger als Drag-Star Zaza in Magdeburg zu sehen ist.

In Nürnberg feiert das an Stadttheatern beliebte "Kiss me, Kate" in prominenter Besetzung Premiere – unter anderem mit Christian Alexander Müller und Sophie Berner in den Hauptrollen. In München zeigt das Staatstheater am Gärtnerplatz "Das Lächeln einer Sommernacht" im Cuvilliéstheater, während in der Reithalle der musicalerfahrene Regisseur Gil Mehmert "Hair" mit bekannter Solistenriege inszeniert.

Auch in Österreich ist der Februar ein spannender Musical-Monat: Im Wiener Metropol ist "Die Wunderboys von Hernois" zu sehen, unter anderem mit Lukas Perman. Das Stück spielt 1954 und dreht sich um vier Wiener Sängerknaben, die nach ihrem Stimmbruch einen neuen Weg einschlagen müssen – und so als erste Boyband Popmusik produzieren. Ebenfalls in der österreichischen Hauptstadt findet diesen Monat im Theater Akzent eine Konzertlesung von Uwe Kröger zu seinem in 2014 erschienenem Buch "Ich bin, was Ich bin" statt. Neben der Lesung präsentiert er seine größten Hits. In Baden bei Wien läuft indes das selten gespielte Cole Porter-Musical "Can-Can" an.

Die Musical-Premieren im Februar 2016:

Road Show London 03.02.  
Ab in den Süden Pfronten 03.02.  
Das Lächeln einer Sommernacht München 04.02.  
Beauty & the Beast London 05.02.  
Thrill Me Datteln 05.02.  
Musicals in Concert Vreden 06.02.  
Abstieg in den Ruhm Elmshorn 06.02.  
42nd Street London 08.02.  
Andy Capp the Musical London 08.02.  
Die Wunderboys von Hernois Wien 09.02.  
Jack & I London 09.02.  
40 aufwärts Bremen 11.02.  
The Memory Show London 11.02.  
Bring It On London 12.02.  
The Kissing Dance London 12.02.  
Janis Joplin: Full Tilt London 12.02.  
Ein Käfig voller Narren Magdeburg 13.02.  
Kiss Me, Kate Nürnberg 13.02.  
Copacabana Coburg 13.02.  
The Fantasticks Wilhelmshaven 13.02.  
Musical Mamis 2016 Wien 15.02.  
A Man of No Importance London 16.02.  
Mrs. Henderson Presents London 16.02.  
Amerikanisches Detektivinstitut Lasso Hannover 17.02.  
Legally Blonde London 17.02.  
Fame Schwerin 18.02.  
Hair Waldfischbach 18.02.  
Hamlet - Die Rockoper Neuruppin 19.02.  
Parade London 20.02.  
Der Kongress tanzt Wien 20.02.  
Can-Can Baden 20.02.  
Chroniken eines Vampirs - Das Musical Löningen 20.02.  
TEST - The Rock Opera Basel 20.02.  
The Rocky Horror Show Gelsenkirchen 20.02.  
Männer Hof 20.02.  
Warum nicht Vegas? Hamburg 20.02.  
Hair München 25.02.  
Beyond the Fence London 26.02.  
Dracula Steinfurt 26.02.  
Uwe Kröger: Ich bin, was ich bin Wien 27.02.  
Musical & More Hückelhoven 27.02.  

Premieren im Januar 2016: Mozart reloaded,  Nachtleben und Beziehungskisten

Musicaldarsteller Patrick Stanke zeigt sich vielseitig. 

Im neuen Jahr startet "Mozart Superstar" eine Tournee durch Deutschland und Österreich. Das Stück erzählt die Lebensgeschichte des berühmten Komponisten und greift dabei auf Mozarts Melodien zurück – von Filmmusikern rockig-poppig neu arrangiert. Stanke übernimmt hierbei die Inszenierung. Ebenfalls im Januar feiert er als Judas in "Jesus Christ Superstar" am Theater Basel Premiere; Jesus wird dabei von Alexander Klaws verkörpert.

Im Januar stehen auch einige Klassiker auf den Spielplänen der Stadttheater. In Dresden geht es mit "La Cage aux Folles" an der Staatsoperette in den Narrenkäfig – mit Uwe Kröger als Zaza. Die Inszenierung ist identisch mit der Show vom Salzburger Landestheater, die dort 2013/2014 lief. In den Kit-Kat Club entführt "Cabaret" am Staatstheater Darmstadt und bei den österreichischen Nachbarn gibt es mit "Grand Hotel" in Linz einen eher selten gespielten Klassiker zu sehen.

Auch Großstadt-Lovestories haben zu Beginn des neuen Jahres Hochsaison. 

Eine spannende Sommernacht in Edinburgh verbringen Anwältin Helena und Kleinganove Bob in dem Zwei-Personen-Stück "Eine Sommernacht", welches im Schlosstheater Celle Premiere feiert. Die Kulturszene in Kottingbrunn zeigt mit "I Love You Because..." wieder einmal die österreichische Erstaufführung eines Off-Broadway Stückes – eine Geschichte über Singles in New York, angelehnt an Jane Austens "Stolz und Vorurteil".

Die Musical-Premieren im Januar 2016:

Peter Pan Nürnberg 02.01.  
Musical Memories Essen 03.01.  
Guys and Dolls London 06.01.  
Grey Gardens London 07.01.  
Sugar Eggenfelden 08.01.  
Frankie Boy Göttingen 09.01.  
Frühlings Erwachen Wiesbaden 10.01.  
Eine Sommernacht Celle 14.01.  
Our Time London 15.01.  
Daniel Koek London 15.01.  
Grand Hotel Linz 16.01.  
Funny Girl Graz 16.01.  
Audra McDonald: Live in Concert London 17.01.  
King München 19.01.  
Jesus Christ Superstar Basel 23.01.  
Der Mann von La Mancha Neustrelitz 23.01.  
Street Scene Pforzheim 23.01.  
Kismet Wien 24.01.  
Oliviers in Concert London 25.01.  
Seasons of Larson London 25.01.  
Mozart Superstar Pulheim 28.01.  
La Cage Aux Folles Dresden 29.01.  
I love you because Kottingbrunn 29.01.  
Hello, Dolly! Schwäbisch Gmünd 29.01.  
Cabaret Darmstadt 30.01.  
Anzeige