• Rocky Horror Show
    Rocky Horror Show
  • Rocky Horror Show
    Rocky Horror Show
  • Rocky Horror Show
    Rocky Horror Show
Sie befinden sich hier: Theater / Musicals M-R / Rocky Horror Show / Magdeburg 2015
Theater
Musical Rocky Horror Show im Theater
Musical Rocky Horror Show auf DVD
Musical Rocky Horror Show bei Wikipedia

Tickets für Veranstaltungen und Musical-Produktionen suchen und hier bestellen!

Tickets suchen und bestellen

Eventsuche

Besuchen Sie unser

Musical-Forum

und diskutieren Sie mit anderen Fans über aktuelle Musical Produktionen, Darsteller und Stars, Tourneen und Konzerte!

Ticket Auktion auf www.fansale.de

Rocky Horror Show 2015 in Magdeburg

Rocky Horror 2015 auf dem Domplatz © Theater Magdeburg
Rocky Horror 2015 auf dem Domplatz © Theater Magdeburg
Rocky Horror 2015 auf dem Domplatz © Theater Magdeburg

Zwei No-Angels für Magdeburg

Lucy Diakovska und Sandy Mölling wirken im Sommer 2015 in der erfolgreichen Open-Air-Produktion The Rocky Horror Show auf dem Magdeburger Domplatz.

Gut 23.000 Zuschauer sahen im Sommer 2014 Richard O’Briens The Rocky Horror Show in einer Inszenierung des renommieren Regisseurs Ulrich Wiggers auf den Magdeburger Domplatz. Vor der imposanten Kulisse des Doms zu Magdeburg erlebten sie das Kultmusical neuartig, mit extravaganten Kostümen und in einem fantastischen Bühnenbild als einzigartiges Happening. Zur hochkarätigen Cast, die schauspielerisch wie musikalisch auf höchstem Niveau Publikum und Presse zu überzeugte, gehörten Musicalgrößen wie Dominik Hees (Frank’n‘ Furter) und Lucy Scherer (Magenta) sowie Shootingstars wie Christina Patten (Columbia), Marlon Wehmeyer (Riff Raff) und Tobias Bieri (Rocky). Darüber hinaus gab DSDS-Gewinner Tobias Regner in der Rolle des Rockers Eddie in Magdeburger ein bemerkenswertes Musicaldebüt. Aufgrund der positiven Resonanz und der überwältigenden Nachfrage wird die Rocky Horror Show 2015 erneut auf dem Magdeburger Domplatz aufgeführt. Zur teilweise neuen Besetzung gehören dann auch Lucy Diakovska und Sandy Mölling. Lucy Diakovska wird in der Domplatz Open Air Produktion die Rolle der Magenta singen, während Sandy Mölling sich als Janet in die Fänge des Frank’n’Furter (Dominik Hees) begibt.

Beide Gründungsmitglieder der bekannten Girlgroup No Angels verfügen bereits über einige Musicalerfahrung. Sandy Mölling überzeugte zuletzt in der Rolle der Erzählerin an der Seite von Alexander Klaws in Andrew Lloyd Webbers Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat sowie als Sally Bowles in dem Musical-Klassiker Cabaret. Auch Lucy Diakovska knüpft mit ihrem Engagement in Magdeburg an eine ausgeprägte Leidenschaft für das Genre an. 1995 führte sie ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin von Pleven/Bulgarien nach Hamburg, wo sie die Stage School of Music, Dance and Drama besuchte und nur wenig später in dem Musical Buddy erstmals in einer großen Musicalproduktion auf der Bühne stand. Gastengagements für Jekyll & Hyde, Cats, Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär, Cinderella. Mit ihrer Verpflichtung für das DomplatzOpenAir singen Lucy Diakovska und Sandy Mölling in einer jungen Musicalstadt, die sich in den letzten Jahren mit herausragenden Produktionen national und international einen Namen gemacht hat.

© Texte und Fotos Pressestelle Theater Magdeburg

Richard O’Brien’s The Rocky Horror Show

By arrangement with BB Group GmbH and The Rocky Horror Company Ltd.
Musikalische Leitung: Sebastian de Domenico
Inszenierung: Ulrich Wiggers
Bühne und Kostüme: Christoph Weyers
Choreografie: Danny Costello

Besetzung der Rocky Horror Show 2015

Magenta: Lucy Diakovska
Brad: Kurosch Abbasi
Janet: Sandy Mölling
Erzähler: Peter Wittig
Riff-Raff: Marlon Wehmeier
Columbia: Christina Patten
Frank ´n´ Furter: Dominik Hees
Rocky: NN
Dr. Scott: Wolfgang Klose
Eddie: Tobias Regner

Termine Rocky Horror Show 2015 in Magdeburg

Premiere der Wiederaufnahme am 19. Juni 2015, 21.00 Uhr
weitere Vorstellungen 20. 6., 21. 6., 24. 6., 25. 6., 26. 6., 27. 6., 28. 6., 1. 7., 2. 7., 3. 7., 4. 7., 5. 7., 8.7., 9. 7., 10. 7., 11. 7., 12. 7. Beginn jeweils 21.00 Uhr
Karten 28-52 € / erm. 23-45 €

>

Rocky Horror 2015 auf dem Domplatz © Theater Magdeburg

Domplatz Open Air

Mit dem Domplatz Open Air hat das Theater Magdeburg in den letzten Jahren ein Musical- Event mit deutschlandweiter Ausstrahlung etabliert. Seit 2008 lockt diese Sommer- Veranstaltung die Magdeburger und viele auswärtige Gäste auf den Platz vor dem Wahrzeichen der Stadt. Was in den ersten beiden Jahren mit dem Musical Titanic begann, wurde 2010 mit Andrew Lloyd Webbers Evita fortgesetzt. 2011 war hier zum ersten Mal überhaupt in einer Freilichtinszenierung das Disney-Musical Die Schöne und das Biest zu sehen. Nach der Sanierung des Domplatzes knüpfte das Theater Magdeburg mit dem Musical- Drama Les Misérables 2013 an die zurückliegenden Erfolge an. Mit der Rocky Horror Show manifestiert Magdeburg seinen Ruf im deutschsprachigen Raum zur Topadresse der Musicalszene zu gehören.

© Texte und Fotos Pressestelle Theater Magdeburg


Rocky Horror 2015 auf dem Domplatz © Theater Magdeburg

Lucy Diakovska

Lucy Diakovska wurde 1976 in Pleven/Bulgarien als Kind eines Opernsängers und einer Konzertpianistin geboren. 1995 zog sie nach Hamburg, um hier die Stage School of Music, Dance and Drama zu besuchen. Im Jahr 2000 setzte sich Lucy Diakovska in der Castingshow Popstars gegen mehr als 4.500 Bewerber durch und wurde mit vier weiteren Kandidatinnen Mitglied der ersten deutschen Casting-Popgruppe No Angels. Die Band erreichte diverse Gold- und Platinauszeichnungen und ist mit über 6 Mio verkaufter Alben die erfolgreichste Girlgroup Kontinentaleuropas.Darüber hinaus arbeitete Lucy Diakovska an ihrer Solokarriere, beteiligte sich an Musikprojekten, u.a. mit den Harlem Gospel Singers, und trat in zahlreichen TV-Shows (Wok-WM, Stars auf Eis, TV total Stock Car Crash Challenge, The Winner, Promi Big Brother) in Erscheinung. Darüber hinaus wirkte sie bei verschiedenen Musicals mit. Neben ihrem ersten Engagement in dem Musical Buddy gastierte sie 2003 als Lucy Harris in Jekyll & Hyde am Musical Dome Köln sowie 2004 als Rumpleteazer in Cats (Stuttgart). 2008 sang sie Fredda in Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär und jüngst die gute Fee in Cinderella. 2005 veröffentlichte sie ihr Debutalbum »The other Side« auf dem sich u.a. auch der Titelsong zu dem Kinofilm Zwei Brüder (Regie: Jean-Jacques Annaud) befindet. 2009 sang sie den Titelsong zum Remake des Disney-Klassikers Schneewittchen und die sieben Zwerge ein. Neben ihrer Tätigkeit als Produzentin und Moderatorin war Lucy Diakovska Jury-mitglied in der Bulgarischen Casting-Show Music-Idol sowie in der österreichischen Casting-Show Starmania.

Sandy Mölling

Sandy Mölling, 1981 in Koblenz geboren, begann ihre Bühnenkarriere im Jahr 2000, als sie sich in der Casting-Show »Popstars« mit vier weiteren Kandidatinnen gegen 4.500 Bewerberinnen durchsetzt und Mitglied der »No Angels« wird. Die erste deutsche Casting- Popgruppe veröffentlichte fünf Alben sowie zahlreiche erfolgreiche Singles und wurde mit bedeutenden deutschen Musik- und Medienpreisen ausgezeichnet, so u.a. dreimal mit dem Echo-Award, dreimal mit dem Comet sowie mit dem Bambi, mit der Goldenen Kamera und der 1-Live-Krone. Als Solokünstlerin veröffentlichte Sandy Mölling zwei Alben und fünf Singles und ist auf dem Soundtrack zu dem Film »Bambi 2« zu hören. Seit 2003 ist sie auch als Moderatorin und Schauspielerin für Film und Fernsehen tätig. Ihr erstes Musical-Engagement nahm sie 2010 am Musical Dome Köln wahr. Hier sang sie die weibliche Hauptrolle Belle/Engel in der Produktion »Vom Geist der Weihnacht«. Diese Partie führte sie auch an das Deutsche Theater München sowie an die Alte Oper Frankfurt. An der Seite von Alexander Klaws spielte sie 2014 bei den Freilichtspielen Tecklenburg die Erzählerin in Andrew Lloyd Webbers »Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat«. Ebenfalls 2014 überzeugte sie auch als Sally Bowles in dem Musical-Klassiker »Cabaret« (Regie Ulrich Wiggers) am Grenzlandtheater Aachen.

Dominik Hees

Dominik Hees, 1989 in Köln geboren, begann nach dem Abitur zunächst ein Studium der Sportwissenschaft an der Deutschen Sporthochschule Köln, das er jedoch bald zugunsten seiner Musical-Karriere wieder aufgab. Privat ausgebildet durch die Gesangspädagogin Annabelle Heinen machte er 2009 als Georg in der Deutschsprachigen Erstaufführung des Musicals »Frühlings Erwachen« im Ronacher in Wien auf sich aufmerksam. Danach übernahm er die Titelrolle in »Buddy – Das Buddy Holly Musical« im Essener Colosseum Theater. Auf einer Europa-Tournee von »Cats« verkörperte er die Rolle des Rum Tum Tugger. Zuletzt war Dominik Hees als Helmut Rahn in der Uraufführung »Das Wunder von Bern« in Hamburg zu erleben.

© Texte und Fotos Pressestelle Theater Magdeburg


Rocky Horror 2015 auf dem Domplatz © Theater Magdeburg

Pressestimmen Rocky Horror Show 2014

»Diese ‘Rocky Horror Show’ lohnt definitiv den Besuch und bestätigt eindrucksvoll den guten Ruf der Mageburger Musicalproduktionen.« musicals – Das Musicalmagazin

»Dieser Frank’n’Furter ist eine Offenbarung. (…) Einmal mehr zeigt Generalintendantin Karen Stone, dass Magdeburg im deutschsprachigen Raum zu den Topadressen der Musicalszene gehört. (…) Die Cast ist genial. Dafür erntet die aufwändige poppige Produktion frenetischen Beifall von den Premierenbesuchern.« thatsmuscial.de

»Alles in allem ist eine schmissige Show aus einem Guss zu sehen – mit einer jungen, wunderbar spielwütigen, stimmstarken und verrückt kostümierten Truppe.« Mitteldeutsche Zeitung

»Die Akteure spielen und singen allesamt mit Hingabe und mit kraftvoller Stimme, können die Sprechtexte ohne Peinlichkeit dazwischen knallen, haben Bühnenpräsenz und Sexappeal.« Thüringische Landeszeitung

»Schrill, schräg, lasziv, transsexuell und voller Rock’n’Roll – das war der fulminante Auftakt für das Open-Air-Musical „The Rocky Horror Show“ des Theaters Magdeburg auf dem Domplatz.« Magdeburger Volksstimme