• Musical Der König der Löwen © Stage Entertainment
    Musical Der König der Löwen © Stage Entertainment
  • Musical Der König der Löwen © Stage Entertainment
    Musical Der König der Löwen © Stage Entertainment
Sie befinden sich hier: Theater / Musicals I-L / König der Löwen / Erfahrungsbericht
Theater
Musical König der Löwen in Hamburg
Musical König der Löwen auf CD
Musical DVDs
Buch zum Musical König der Löwen
Interview Musical-Darsteller König der Löwen
Musical König der Löwen bei Wikipedia

Der König der Löwen live in Hamburg - Ein Abenteuer für die ganze Familie

Hakuna Matata! Im September hatte ich mit meinem Mann und unseren beiden Kindern das Glück, ein Wochenende inklusive Musicalbesuch in Hamburg zu genießen. Recht spontan haben wir das Angebot bei Travelcircus entdeckt und konnten einfach nicht widerstehen.

Nachdem wir im Hotel eingecheckt hatten, machten wir uns schon bald auf den Weg zum Stage Theater im Hafen von Hamburg - denn glücklicherweise erwischten wir noch Tickets für die kinderfreundliche Nachmittagsveranstaltung am Samstag.

In nicht einmal 10 Minuten erreichten wir die Schiffshuttle Station St. Pauli Landungsbrücken/Brücke 1. So kam es schon vor Vorstellungsbeginn zum ersten Highlight des Tages: einer Überfahrt zum Theater mit dem thematisch geschmückten Boot. Die historischen Backsteinhäuser der Speicherstadt zogen an uns vorbei und auch die Elbphilharmonie schmückte die Hamburger Skyline.

Der Serengeti ganz nah

Am Theater angekommen, begaben wir uns durch das majestätische Foyer direkt zu unseren Sitzplätzen. Relativ zentral gelegen hatten wir einen perfekten Blick auf die Bühne. Auch unsere Kleinen konnten sich ohne Sichthindernis am Bühnenbild erfreuen. Die Spannung wuchs und wuchs - und dann endlich wurde der Saal in Dunkelheit getaucht. 

Die Stimme der Schauspielerin Futhi Mhlongo erfüllt den Musical-Saal, als der Affe Rafiki die Tiere zum Königsfelsen ruft. Sofort fühlten wir uns, als wären wir direkt in der Savanne Afrikas gelandet: Zu den Klängen von “Der ewige Kreis” streiften die als Tiere der Serengeti verkleideten Schauspieler durch das Publikum. Langhalsige Giraffen liefen zwischen majestätischen Zebras und graziöse Gazellen tanzten spielerisch durch die Zuschauerreihen. Traumhafter kann ein Musical wohl kaum beginnen!

Der König der Löwen im Kreis des Lebens

Mit anmutigen Bewegungen und farbenfrohen Kostümen verwandelten die Darsteller die Bühne in eine afrikanische Steppe, die authentischer wohl kaum hätte sein können. Es dauerte nicht lange, bis der kleine Simba die Bühne betrat und alle Kinder- (und auch Erwachsenen-)augen zum Leuchten brachte. Afrikanische Trommelrhythmen wechselten sich mit emotionalen Balladen und aufregend-fröhlichen Melodien ab und ließen das Publikum in die phantasievolle Welt Afrikas abtauchen.

Gemeinsam mit Nala, Timon und Pumbaa - die übrigens immer wieder durch Witz und Verstand für Gelächter unter den Zuschauern sorgten - begleiteten wir Simba auf der Suche nach seinem Platz im ewigen Kreis des Lebens. Fast drei Stunden lang entführten uns die Darsteller mit ihrer Bühnenkunst, ihren einmaligen Stimmen und den graziösen Bewegungen in die Serengeti und sorgten für herzzerreißende Momente.

Fazit: Familienerlebnis der Extraklasse

Nicht nur mir, auch meinem Mann und meinen Kindern stand die Begeisterung ins Gesicht geschrieben. Der König der Löwen ist ein fantastisches Musical, das im wahrsten Sinne des Wortes zu den Königen seiner Kategorie gehört.

Ein wahrhaft unvergessliches Erlebnis für Alt und Jung, Familien, Paare und Alleinreisende, Musikliebhaber und sogar Musical-Muffel! Danke Stage Entertainment und Travelcircus für den tollen Aufenthalt in Hamburg.

© Julia Kloster