• Musical Cats
    Musical Cats
  • Musical Das Phantom der Oper
    Musical Das Phantom der Oper
  • Musical Aida
    Musical Aida
Sie befinden sich hier: CD / Musicals S-Z auf CD / Starlight Express
CD
Musical Starlight Express im Theater
Musical Starlight Express auf CD
Musicals auf DVD
Musical Bücher
Musical-Darsteller Interviews
Musical Starlight Express bei Wikipedia

Original Live CD-Aufnahme aus dem Starlight Express Theater Bochum

Starlight Express CD © Starlight Express / Mehr! Entertainment
Starlight Express CD © Jens Hauer

Musical Starlight Express seit 27 Jahren in Bochum unterwegs

Seit 27 Jahren findet sieben Mal wöchentlich die Weltmeisterschaft der internationalen Züge in Andrew Lloyd Webbers Kult-Musical Starlight Express in Bochum statt und ist damit weltweit das am längsten laufende Musical an einem Standort. Nicht nur die extra für das Musical gebaute Halle wurde in dieser Rekordlaufzeit umgebaut und modernisiert, sondern auch das Stück selbst erhielt viele, sogar gravierende Änderungen. Nicht nur Äußerlich wurden die Kostüme der menschlichen Loks und Waggons aufgemotzt, mit Pyrotechnik versehen und durch Stunt-Skater verstärkt, sondern auch die Musik wurde an die wechselnden Musikstile angepasst und wie in keinem anderen Musical durch permanente Neuerungen modern gehalten. 

Entwicklung Musik und Songs des Musicals Starlight Express

Seit 1988 erschienen nur drei CD-Veröffentlichungen in deutscher Sprache: 1988 eine Highlights-CD, 1989 eine Gesamtaufnahme (Doppel-Live-CD) und 1992 erneut die Höhepunkte auf einer CD. 2002 wurde die deutsche Fassung von Wolfgang Adenberg überarbeitet, Rusty erhielt einen neuen Song „Crazy“, das Liebesduett „Du Allein“ wurde durch „Allein im Licht der Sterne“ ersetzt und der Megamix am Ende der Show wurde ein fester Bestandteil des Stücks. Zum 20. Jubiläum 2008 wurde die Ouvertüre gekürzt und „Dein Freund“ gestrichen, „Liebesexpress“ wurde durch „Dann pfeift er mir zu“ und  „Allein im Licht der Sterne“ durch „Nur mit ihm“ ersetzt, das 2013 durch das aktuelle Liebesduett „Für Immer“ aus der Feder von Lord Webbers Sohn Alastair ausgewechselt wurde. Auch das etwas biedere „Ne Lok mit Lokomotion“ der weiblichen Waggons wurde durch den selbstbewusst-provozierenden Cheerleader/Girly-Band Hit „Nie genug (Dafür sind Waggons geboren)“ abgelöst. In dem Jahr wurde zum 25. Geburtstag dann auch eine neue Live-Einspielung des Musicals angefertigt. Doch Andrew Lloyd Webber war insbesondere mit der musikalischen Umsetzung der vier Rennen nicht zufrieden und gab die Aufnahme erst nach mehrmaliger musikalischer Umgestaltung dieser Passagen frei. Und so kam die 25 Jahre Jubiläums-Cast-Aufnahme erst am 31.01.15 in den Handel. 

Neue Live CD des Starlight Express 2015 aus Bochum

Aber das Warten hat sich gelohnt! Obwohl von den ursprünglich über 30 Musikern nur 11 übrig blieben, fetzt unter der musikalischen Leitung von Thomas Lorey der Soundteppich üppig und gewaltig aus den Boxen. Der Starlight Express ist zudem das einzige deutsche Musical, bei dem man den Darstellern gerne einen englisch-amerikanischen Slang zugesteht (wer selbst die deutschen Texte mitsingt, wird sich dabei ertappen, die Aussprache sogar zu übernehmen). Und trotzdem versteht man dank perfekter Live-Abmischung und glücklicher Auswahl der Darsteller bei der Neuaufnahme problemlos jedes Wort. Zu hören sind u.a. Georgina Hagen (Pearl), Marcel Brauneis (Rusty), David Moore (Papa), Andreas Wolfram (Greaseball), Abigail Dever (Dinah) und Mykal Rand (Electra). Dank der vielen Textänderungen der „alten“ Songs und der Vielzahl an neuen Stücken fühlen sich die beiden neuen Silberscheiben im Vergleich zu den älteren Versionen wie ein komplett neues Musical an. Der Starlight Express ist noch lange nicht auf dem Abstellgleis!    

Musical Starlight Express Live CD

CD 1: 21 Titel, 64 min 48 sec
CD 2: 23 Titel 59 min 04 sec

16 seitiges Booklet mit Fotos, Besetzung, Kutzinfos und 3 Songtexten (Weblink zu komplettem Online-Libretto), Gutscheincode  mit 20% Rabatt auf eine Ticketbestellung für Vorstellungen bis 2016

Alles zum Musical Starlight Express bei Sound Of Music!

© Text Stephan Drewianka, Musical-World.de, dieser Bericht erschien ebenfalls in der Musical Fachzeitschrift Blickpunkt Musical, Ausgabe 75, 02/15, März-Mai 2015