• Musical Cats
    Musical Cats
  • Musical Das Phantom der Oper
    Musical Das Phantom der Oper
  • Musical Aida
    Musical Aida
Sie befinden sich hier: CD / Musicals M-R auf CD / Rat Pack
CD
The Rat Pack Live auf CD

Technische Daten:

Live CD-Aufnahme der Londoner Aufführung von The Rat Pack - Live from Las Vegas; Original West End Cast Recording mit Stephen Triffitt, Mark Adams, George Daniel Long; 42 min, 43 sec; edel 2004

The Rat Pack - Live From Las Vegas auf CD

CD The Rat Pack Live from Las Vegas

Hommage an das Rat Pack auf CD

Robbie Williams hat mit seinem Swing-Album die Royal Albert Hall bis zum Bersten gefüllt und eine neue Revival-Welle ausgelöst, auf der nun auch das Musical The Rat Pack - Live From Las Vegas surft. Nun, strenggenommen ist die fidele Rattenmeute kein Musical sondern nur eine Hommage an die legendären Konzerte von Frank Sinatra, Sammy Davies Jr. und Dean Martin, die sie Live in Las Vegas Zigarretten rauchend und Whiskey schlürfend zunächst allein und schließlich im Dreierpack gaben.

West End Sänger lassen legendäre Songs des Rat Packs auf CD wiederauferstehen

Die CD zur Show The Rat Pack - Live From Las Vegas läßt in knapp 43 Minuten 14 legendäre Songs wieder auferstehen: ob mit “The Lady Is A Tramp”, “My Way”, “Mr Bojangles”, “I´ve Got You Under My Skin”, dem Marlene Dietrich-Klassiker “Falling In Love Again” oder der Stadthymne “New York, New York” schlagen sich die drei West End Sänger Stephen Triffitt, Mark Adams und George Daniel Long mühelos durch die bekannten Klassiker und lassen die Originale in gesangtechnisch naher Interpretation in neuem Glanz erstrahlen. Selbst das kleine Orchester klingt auf der CD-Einspielung authentisch (fast könnte man meinen, eine gut restaurierte Originalaufnahme zu hören). Aber es sind eben doch nicht Sinatra, Davies & Martin, weshalb sich echte Fans des Trios für diese CD nicht wirklich erwärmen können...

Fazit: Nette Kopie des Rat Packs für einen be-Swing-ten Abend.

© by Stephan Drewianka, Musical-World.de

Diese CD Rat Pack Live bei Amazon.de bestellen.

Alles zum Rattenpack bei Sound Of Music.


Weitere Presse-Informationen zur Show und CD:

London. West End, Strand Theatre. Hier feiert eine Show Erfolge und bricht alle Zuschauerrekorde, die das Strand je gesehen hat. Die Show heißt THE RAT PACK – Live from Las Vegas, eine Hommage an die größten Showtalente aller Zeiten: Frank Sinatra, Sammy Davis Jr. und Dean Martin. Jetzt kommt die Show endlich nach Deutschland, erste Station war Berlin im Oktober 2003 im Schiller Theater, wo Presse und Publikum die Show bejubelten. THE RAT PACK – das waren die drei Musik-Legenden Frank Sinatra, Sammy Davis Jr. und Dean Martin. Lauren Bacall prägte diesen Namen, nachdem sie Humphrey Bogart und seine Freundestruppe, zu der auch der junge Frank Sinatra gehörte, nach einer durchzechten Nacht mit diesem Titel bedachte. „Ihr seht aus wie eine verdammte Rattenmeute“, waren ihre Worte.

In den 60er Jahren drehten die drei Entertainer und Freunde in Las Vegas, im Sands Hotel den Film Ocean´s Eleven. Und Nacht für Nacht standen sie im Sands Casino auf der Bühne um die legendärsten Shows des Jahrzehnts zu geben. Ursprünglich als Soloshows vorgesehen, entwickelten sie sich rasch zu gemeinsamen kabarettistischen Bühnenhappenings mit Neckereien, Witzeleien, Alkoholexzessen, unzähligen Zigaretten und – furiosen Songs. Diese Auftritte nannten sie „The Summit“ (Gipfeltreffen) und sie wurden zum heißesten Nachttreff der Stadt. Als Robbie Williams vor drei Jahren Ausschnitte aus einer dieser Shows sah, entschloss er sich sofort, ein gesamtes Album mit den bekanntesten Songs der drei Show-Legenden mit großer Big Band aufzunehmen. Er nannte es „Swing When You’re Winning“ und es wurde das erfolgreichste Album des britischen Superstars.

Die Show

Die Show THE RAT PACK – Live from Las Vegas entführt ihre Zuschauer auf eine Zeitreise in die 60er Jahre ins Sands Hotel. Frank, Sammy und Dino erstehen Abend für Abend auf und bringen noch einmal ihre größten Songs, reißen Witze, necken sich gegenseitig und hängen zusammen auf der Bühne herum. Die Songauswahl für THE RAT PACK – Live from Las Vegas wurde größtenteils anhand der Songs getroffen, die die drei tatsächlich damals im Sands sangen wie „Volare“, „The Lady is a Tramp“ oder „Memories are made of this“ Aber trotzdem hören wir natürlich auch die ganz großen Hits wie „Mr. Bojangles“, „New York New York“ oder „My Way“, die in diesem Tribute an die drei größten Entertainer aller Zeiten nicht fehlen dürfen. Die flapsigen Dialoge - von den Späßen über die witzigen Einwürfe bis hin zu den Choreografien entstammen den Original-Shows und wurden von Regisseur Mitch Sebastian zu einer Show zusammengefügt, wie sie im Sands Hotel tatsächlich hätte stattfinden können. Flankiert von drei wunderschönen, hervorragenden Sängerinnen und Tänzerinnen – den Berelli–Sisters und begleitet von der „RAT PACK – Big Band“ – einem 15-köpfigen Live-Orchester zeigen die Darsteller ihr außergewöhnliches Talent.

Produzent Flying Music aus London hat im Laufe der Jahre eine Handvoll Schauspieler und Sänger gecastet, die den Originalen optisch und vor allem auch gesanglich verblüffend ähneln. Da wären u.a. zu nennen Stephen Triffitt, eine unglaubliche Inkarnation von Frank Sinatra, Mark Adams oder Alex Bourne, die den Charme eines Dean Martin ins Publikum zu sprühen vermögen oder David Hayes und George Daniel Long, deren Präsentation von beispielsweise „Mr. Bojangles“ von Sammy Davis Jr. gänsehauterzeugend klingt. Abend für Abend schaffen die Schauspieler beim Publikum die Illusion einmal im Leben die drei größten Entertainer des amerikanischen Showbiz leibhaftig erlebt zu haben. Abend für Abend verlassen sie die Bühne unter Standing Ovations und Begeisterungsstürmen und eroberten sich zuletzt im Berliner Schiller Theater die Herzen des deutschen Publikums im Sturm.

Bevor Frank Sinatra, Sammy Davis Jr. und Dean Martin gemeinsam mit Peter Lawford und Joey Bishop zum berühmten Rat Pack wurden, waren alle Künstler bereits seit vielen Jahren im Showgeschäft tätig. Obwohl der Grundstein für ihre Freundschaft schon in den frühen 1950ern gelegt worden war, erschien ihr gemeinsamer Stern erst im Jahr 1960 am Showbiz-Himmel. In den 60er Jahren drehten die drei Entertainer und Freunde in Las Vegas, im Sands Hotel den Film "Ocean's Eleven". Während der Dreharbeiten wurde die Szene The Summit zur Legende. Viele der Szenen wurden im und um das The Sands Hotel und Casino gedreht, an dem Frank Sinatra einen kleinen Anteil besaß. Tagsüber waren die Schauspieler hauptsächlich mit Filmaufnahmen beschäftigt. Schon bald jedoch wurden sie durch ihre allabendlichen Auftritte bekannt, in denen sie das Publikum mit smarten Sprüchen und sanften Balladen begeisterten. Die gemeinsamen Auftritte waren jedoch reiner Zufall. Ursprünglich sollten sich die drei Künstler mit abendlichen Vorstellungen abwechseln. Frank trat am ersten Abend auf, Dean am zweiten und Sammy am dritten. Am Ende von Sammys Show jedoch stieg Frank zu ihm auf die Bühne, und als sie sich schließlich gemeinsam verneigten, tobte die Menge. Am folgenden Abend störte Dean den Auftritt von Frank durch permanente Zwischenrufe, und das Publikum war begeistert. Also wurde dieses Geplänkel auch an den folgenden Abenden fortgesetzt. Durch das Rat Pack wurde Las Vegas zum Mekka für Musikfans und der Copa Room zu seinem Herzstück -- zum coolsten Nightclub der Welt. Mit dem Musical "The Rat Pack - Live from Las Vegas" erleben wir noch einmal einen Abend im Sands. Das Musical ist eine Hommage an die größten Showtalente aller Zeiten: Frank Sinatra, Sammy Davis Jr. und Dean Martin.

Die Erfolgsgeschichte

The Rat Pack – Live from Las Vegas ist eine der zur Zeit erfolgreichsten Shows am Londoner West End, wo sie seit März 2003 ununterbrochen gastiert. Die Uraufführung fand am 21. Januar 2000 im Londoner Beck Theatre in Hayes statt. Von hier aus tourte die Show zunächst durch ganz England und Irland. In 398 Vorstellungen bereiste The Rat Pack alle großen Städte wie Birmingham, Manchester, Eberdeen, Glasgow u.v.m. bis die Show im März 2003 nach London ans West End zurückkehrte, wo sie zunächst im Theatre Royal Haymarket und nun noch bis September 2004 im Strand Theatre zu sehen ist. Nach dem Umzug vom Theatre Royal ins Strand Theatre Ende Juni 2003 brach The Rat Pack alle Zuschauerrekorde, die das Strand Theatre je erlebte. Im Juni 2003 unternahm die Show ihren ersten Ausflug auf den Kontinent nach Amsterdam, wo sie das niederländische Publikum begeisterte. Im Oktober 2003 war The Rat Pack – Live from Las Vegas erstmals in Deutschland im Berliner Schiller Theater zu sehen. Ihr erstes Deutschlandgastspiel war ein gefeierter Erfolg, die schillernde Premiere krönten Gäste wie James Last oder Marianne Rosenberg, die sich ebenso begeistert über das Gebotene äußerten wie die Presse. „Berlin ist um eine Attraktion reicher:…“ urteilte die BZ.

© by Stephan Drewianka; Pressetext: edel