• Musical Cats
    Musical Cats
  • Musical Das Phantom der Oper
    Musical Das Phantom der Oper
  • Musical Aida
    Musical Aida
Sie befinden sich hier: CD / Musical-Sampler / Stella Musical Highlights
CD

Technische Daten:

Stella Musical Highlights CD; Produzent: Joachim Kerwin; 76 min, 59 sec; Broadway Musical Management GmbH 2001

Stella Entertainment: CD Musical Highlights

Stella Musical Highlights auf CD

CD mit Stella Musical Highlights

Trotz einiger neuer Musical-Produktionen hat der Stella-Konzern seit der Veröffentlichung der Weltpremiere von Disneys “Der Glöckner von Notre Dame” 1999 keine weiteren CDs mehr veröffentlicht. So vermisste der Musicalfan die deutschen Originaleinspielungen von “Tanz der Vampire”, “Mozart!”, “Fosse - Die Show” und “Oh! What A Night” (wenigstens die beiden erstgenannten Produktionen sind als exzellente österreichische Einspielungen aus Wien erhältlich). Und so schließt Stellas Musical-Sampler Musical Highlights zumindest teilweise die Lücke in deutschen CD-Regalen.

Insgesamt 19 Titel sollen einen Streifzug durch die aktuelle Musicalszene von Stella präsentieren, wobei Disneys Die Schöne und das Biest natürlich schon zur Musicalgeschichte zählt. Erfreulicherweise stellt diese Zusammenstellung von 2-3 Songs aus 9 Shows selbst bei den Klassikern “Cats”, “Starlight Express” und “Das Phantom der Oper” eine interessante Mischung aus Neuaufnahmen mit aktuellen Sängern dar, die zwischen 1999 und 2001 entstanden sind:

Musical CD Song Liste:

1. Carin Filipcic: Gold von den Sternen
2. Sascha Krebs: Wie wird man seinen Schatten los?
3. Marjan Shaki-Pätzoldt : Irgendwo wird immer getanzt (Mozart)
4. Rommel Singson: Starlight express
5. Nicole Sieger, Rommel Singson: Du allein (Starlight Express)
6. Marjan Shaki-Pätzoldt, Kevin Tarte : Totale Finsternis
7. Marjan Shaki-Pätzoldt, Martin Berger: Draußen ist Freiheit (Tanz der Vampire)
8. Gerlad Marko: Rum Tum Tugger
9. Nicole Sieger: Erinnerung (Cats)
10. Martin Berger: Draußen
11. Vera Bolten: Einmal (Disney's Der Glöckner von Notre Dame)
12. Thomas Borchert: Mr. Bojangles
13. Debby Boekema, Patricia Gressley, JeanneMarie Nigl, Alyssa Preston, Jessica Roggemann, Helen Werum: Big Spender (Fosse - die Show)
14. David Moore: Y.M.C.A.
15. David Moore : Celebration (Oh! What a night)
16. Colby Thomas, Ian Jon Borg: Das Phantom der Oper
17. Colby Thomas: Denk an mich (Das Phantom der Oper)
18. Thierry Gondet, Simone Pohl: Sei hier Gast
19. Simone Pohl: Die Schöne und das Biest (Disney's Die Schöne und das Biest)

Mit Songs aus Starlight, Phantom, Cats und Tanz der Vampire

Bemerkenswert ist die durchweg gute Textverständlichkeit aller Darsteller, auch wenn der leichte Akzent von Rommel Singson bei den “Starlight Express”-Nummern eher typisch für Stella-Produktionen ist, aber vielleicht ist hier endlich einmal ein Licht am Ende des Musical-Genuschels zu sehen. Während Marjan Shaki-Pätzoldt in “Irgendwo wird immer getanzt” aus “Mozart!” noch angenehm auffällt, ist ihre Darstellung der Sarah in den “Tanz der Vampire”-Stücken eher zu schrill ausgefallen. Vergeblich gehofft hat der Fan auf eine Einspielung von “Gold von den Sternen” aus “Mozart!” von der Erstbesetzung und Musical-Veteranin Angelika Milster, die als Zugpferd diesen Song im Theater präsentierte, jedoch zeichnet sich Carin Filipcic als exzellente Vertreterin in dieser Rolle aus. Routiniert die Leistungen alter Bekannter wie Colby Thomas, Thierry Gondet, Thomas Borchert, Kevin Tarte und Martin Berger. Das German Pops Orchestra und das Stella Musical All Star Orchestra zeichnen sich für den orchestralen Hintergrund verantwortlich und der ist leider manchmal etwas hölzern und blechern und für Mega-Musicals wie “Tanz der Vampire” und “Das Phantom der Oper” einfach zu schmalbrüstig ausgefallen - besonders hier sehnt sich der orchestral verwöhnte Musicalfan nach der opulenten Tiefe der österreichischen Einspielungen zurück. Nur die Disney-Hits überraschen mit einem ausgebreiteten Klangteppich, der sich wirklich hören lassen kann.

Die in englischer Sprache dargebotenen Songs aus “Fosse” und “Oh! What A Night” fallen etwas aus dem Musical-Rahmen und die Disco-Hymnen “Y.M.C.A.” und “Celebration” lassen zwar Erinnerungen an die 80er Jahre aufkommen, wirken auf einer Musical-CD seltsam deplatziert, während “Mr. Bojangles” aus “Fosse” durch die Interpretation von Robin Williams auf seiner “Swing While You´re Winning”-CD die Hitparaden stürmte und so ungewohnt aktuell wirkt, wobei sich Tomas Borchert gegen das Teenie-Idol durchaus behaupten kann. Trotz dieser kleinen Mängel macht diese CD durch die geschickte Titel-Auswahl der Musical-Highlights Lust auf mehr - eigentlich ein perfektes Werbeportal, um mal wieder ins Theater zu gehen.

Fazit: Dieser Musical CD-Sampler Stella Musical Highlights tröstet über so manche vermisste Castaufnahme der aktuellen Produktionen hinweg.

© by Stephan Drewianka, Musical-World.de

Diese CD Musical Highlights bei Amazon.de oder im Sound Of Music Shop bestellen!