• Musical Tanz-Show Dirty Dancing
    Musical Tanz-Show Dirty Dancing
  • Musical-Show Saturday Night Fever
    Musical-Show Saturday Night Fever
  • Musical Rocky Horror Show
    Musical Rocky Horror Show
Sie befinden sich hier: Blu-ray / DVD / Konzerte / Putting It Together
Blueray / DVD

Tickets für Veranstaltungen und Musical-Produktionen suchen und hier bestellen!

Eventsuche

Technische Daten:

Putting It Together, a musical review, Stephen Sondheim DVD; Regionalcode: 0; Sprachen: Englisch Dolby Digital 2.0; Englisch Dolby Digital 5.1; Untertitel: keine; Bildschirmformat: 16:9 anamorph; Länge: 96 min + Interview, Blooper; Hersteller: Goodtimes DVD

Ticket Auktion auf www.fansale.de

Stephen Sondheim Musical-Konzert Putting It Together - A Musical Review auf DVD

Stephen Sondheim Putting It Together DVD

Ein musical-isches Review von Stephen Sondheim Kompositionen

Wenn Sir Andrew Lloyd Webber für das Musical ein Guiseppe Verdi der Oper ist, ist Stephen Sondheim für das Musical so etwas wie ein Richard Wagner für die Oper: statt eingängig und leicht sind seine Kompositionen anspruchsvoll schwer, haben trotz Tiefgang in fast dissonantem Sprechgesang immer noch Charme und kommen immer mit einem Augenzwinkern daher. Doch keine Angst, auch bei einem Sondheim ist viel Raum für Rhythmus, spritzige Pointen und eine Menge Romantik und Harmonie.

Putting It Together: Eigensinnige Show mit Rahmenhandlung und Songs des Musical-Komponisten

Der musicalische Review “Putting It Together” ist eine etwas eigensinnige Show über die Werke des Musical-Komponisten Stephen Sondheim, der von den Kritikern verehrt wird und sogar mit dem Pulitzer Prize ausgezeichnet worden ist. Im Rahmen einer Dinner-Party stellt ein Erzähler zwei Paare vor. Das ältere Ehepaar hat sich kaum noch etwas zu sagen, beide trinken recht viel und der Ehemann schaut schon mal jungen Damen nach. Das junge, frisch verliebte Pärchen hingegen schwebt naiv auf Wolke sieben und vergisst total das wahre Leben. Trotz ihrer Gegensätze finden beide Paare immer wieder Anknüpfungspunkte und stellen schließlich fest, dass im Leben nur die Liebe zählt.

Sondheim-Juwelen durch Handlung verbunden

Verbindend ist in diesem zugegeben etwas konstruierten Szenario die Musik von Sondheim, die die Figuren miteinander agieren lässt. Aus den Shows “The Frogs”, “Sunday In The Park With George”, Merrily We Roll Along”, “Do You Hear The Waltz?”, “A Funny Thing Happened On The Way To The Forum, “Into The Woods”, “A Little Night Music”, “Company”, “Sweeney Todd”, “Follies”, “Assassins” und dem Film “Dick Tracy” wurden alle Sondheim-Juwelen extrahiert und durch den neuen Rahmen mit einer verbindenden Handlung versehen.

Hochkarätige Darsteller sorgen für ein besonderes Musical-Erlebnis ohne aufwendiges Bühnendesign

Doch auch wer die einzelnen Musicals nicht kennt, wird seinen Spaß an dieser hochkarätigen Theateraufführung haben. Dafür sorgen die 5 hochkarätigen Darsteller: die nach 35 Jahren wieder zur Bühne zurückgekehrte Carol Burnett, die 11 Jahre eine Personality-Show im amerikanischen Fernsehen hatte, sprüht vor elegantem Charme und frischem Wortwitz und überzeugt mit ihrem atemlosen Wortschwallgefecht in “Not Getting Married Today”; Tony Award Gewinner George Hearn (“La Cage Aux Folls”) hat immer noch eine bemerkenswerte Stimme; “Chicago”-Star Ruthie Henshall sorgt mit erotischer Ausstrahlung genauso wie Sunnyboy John Barrowman (TV-Serienstar und Musical-Liebling) für aufregende Augenblicke und Bronson Pinchot (eigentlich Kinostar in seiner ersten Musicalrolle) ist für einige Lacher gut. Mit diesem gemischten Ensemble werden Klassiker wie “Being Alive”, “Marry Me A Little”,  der Oscar -prämierte Song “Sooner Or Later”, “Pretty Women” und natürlich “Putting It Together” auch für den Nicht-Sondheim-festen Musical-Fan zu einem Erlebnis und das ohne ein aufwendiges Bühnendesign und mit nur einem minimalen Kostümwechsel zum 2.Akt.

Überzeugende DVD-Produktion live vom Broadway

Live aufgezeichnet vom Broadway aus dem Jahre 1992 überzeugt diese DVD-Produktion mit klarem 5.1 Sound und scharfem 16:9 Breitbild. Neben den Cast-Biographien gibt es ein längeres Interview mit dem Alt-Star der Show, Carol Burnett, in der sie frei auch von dem kleinen Unfall zu Beginn des 2. Aktes erzählt, bei dem sie in einer Tanzszene merkt, das ihr Rock rutscht und die Szene kurzerhand unterbricht. Als sie dem überraschten Publikum zeigt, was hätte passieren können, indem sie flott die Hüllen fallen lässt, kann sich Partner John Barrowman vor Lachen nicht mehr halten. Das Beste: der komplette “Onstage Blooper” ist ebenfalls auf der DVD dokumentiert.

Fazit: Putting It Together, A musical review mit Songs von Stephen Sondheim bietet einen vergnüglicher Abend, bei dem der Text beinahe mehr zählt als die Musik.

© by Stephan Drewianka, Musical-World.de

Diese DVD bei Sound Of Music bestellen - auch als CD der Broadwayfassung (Doppel-CD).

>