• Musical Harry und Sally
    Musical Harry und Sally
  • Musical Harry und Sally
    Musical Harry und Sally
  • Musical Harry und Sally
    Musical Harry und Sally
Sie befinden sich hier: Theater / Musicals D-H / Harry & Sally
Theater
Musical Harry und Sally im Theater
Harry und Sally bei Wikipedia

Tickets für Veranstaltungen und Musical-Produktionen suchen und hier bestellen!

Eventsuche

Ticket Auktion auf www.fansale.de

Musical Harry und Sally in Recklinghausen

Musical Harry & Sally in Recklinghausen © Stephan Drewianka
Musical Harry & Sally in Recklinghausen © Stephan Drewianka
Musical Harry & Sally in Recklinghausen © Stephan Drewianka
Musical Harry & Sally in Recklinghausen © Stephan Drewianka
Musical Harry & Sally in Recklinghausen © Stephan Drewianka
Musical Harry & Sally in Recklinghausen © Stephan Drewianka
Musical Harry & Sally in Recklinghausen © Stephan Drewianka

Musical Harry und Sally am Westfälischen Landestheater

Männer und Frauen können nicht befreundet sein, weil ihnen früher oder später immer der Sex dazwischen kommt. Dieses Phänomen wird in der Psychologie als Harry & Sally Syndrom bezeichnet. Geprägt wurde dieser Fachbegriff durch den gleichnamigen Hollywoodfilm von 1989 von Regisseur Rob Rainer. Billy Crystal und Meg Ryan wollten mit zynisch-ironisch-charmant-romantischen Wortduellen von Drehbuchautorin Nora Ephron, die für ihre Arbeit für den Oscar nominiert wurde, vergeblich den Beweis einer zwischengeschlechtlich-platonischen Freundschaft antreten. Die Filmkomödie wurde von dem Spanier Joan Vives Sanfeliu für die Musicalbühne mit swingendem Jazz adaptiert und erfreut sich auch in Deutschland steigender Beliebtheit in den Stadttheatern. Beim Wortwitz der peppigen Uptempo -Nummern und der schwungvollen Balladen ist es bedauerlich, dass noch niemand an eine deutsche CD-Veröffentlichung gedacht hat.

Umsetzung des Musicals Harry und Sally in Castrop-Rauxel

Am 13. Januar 2007 feierte das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel die jüngste Umsetzung des erotisch-flirrenden Musicals Harry & Sally in der Inszenierung von Gerhard Fehn, die noch bis Mitte März in Rheinberg, Troisdorf, Witten und Unna zu sehen sein wird. 11 Schauspieler schlüpfen in insgesamt 39 verschiedene Rollen und 120 Kostüme, singen 18 schmissige Songs mit der Begleitung einer 6köpfigen Live-Band und unterhalten das Publikum kurzweilige 140 Minuten lang. Die Bühne schliesst hinten ein halbrunder Vorhang aus unzähligen dünnen weissen Stoffstreifen ab, auf den die unterschiedlichen Szenen per Videoprojektion geworfen werden und durch den die Darsteller zu jeder Zeit die Bühne betreten und verlassen können. Wichtigstes Requisit ist ein gemütliches Sofa am Bühnenrand, auf dem diverse Paare zwischendurch erzählen können, wie sie sich kennenlernten. Durch ihre Lebensanekdoten verdeutlichen sie unterhaltsam die Zeitsprünge in der Haupthandlung.

Die Handlung: Zum Nachtisch einen vorgetäuschten Orgasmus

Zentral dreht sich in dem Musical natürlich alles um die beiden Hauptdarsteller Harry und Sally, die sich als junge Studenten nach einer gemeinsamen 18-stündigen Autofahrt für 5 Jahre aus den Augen verlieren. Auf einem Flughafen treffen sie sich wieder und stellen ihre neuen Lebenspartner vor. Nach weiteren 5 Jahren sind beide wieder desillusionierte Singles, die sich aufzumuntern versuchen, indem sie sich gegenseitig mit den besten Freunden verkuppeln wollen. Doch die mitgeschleppten Freunde interessieren sich nur füreinander und wollen heiraten. Bei der Hochzeit erkennt Harry, dass er für die langjährige platonische Freundin Sally doch mehr empfindet und die beiden landen schliesslich gemeinsam im Bett. Kann die langjährige Freundschaft diesen herben Rückschlag verkraften…?

Die Darsteller des Musicals Harry und Sally

Für Cornelia Löhr, die schon mit Anna Maria Kaufmann in Evita auf Tournee war und zuletzt im Ensemble von Silk Stockings in Gelsenkirchen spielte, ist die Rolle der Sally die erste grosse Hauptrolle. Perfekt verkörpert sie in Anlehnung an Meg Ryan die leicht exzentrische Frau, die bei ihren Bestellungen im Restaurant diverse Änderungswünsche der Speisekarte in nicht endenden Triaden als humoristische Glanzleistung in Gesangsform herunterbetet ohne Luft zu holen. Schwerer war für die junge Darstellerin der legendäre vorgetäuschte Orgasmus im Restaurant mit dem Sally Harry beweisen will, dass Männer beim Sex oft etwas vorgespielt bekommen. Doch in der Premierennacht gelang Cornelia Löhr zum Vergnügen des Publikums der Höhepunkt mit dem abrupten Ende ohne Probleme.

Auch für den Schauspielfreund Markus Kloster, der frisch von der Schauspielschule aus Köln kommend seit August 2006 sein erstes festes Engagement in Castrop-Rauxel angenommen hat, ist dieses Stück eine willkommene Herausforderung, da sein Herz schon früher für das Genre Musical schlug und er schon vor seiner Ausbildung in Musicals wie Sarajevo Love, Linie 1 und Jesus Christ Superstar mitwirkte. Nach seiner Paraderolle als Harry freut er sich bereits jetzt auf die Produktion des Musicals Der kleine Horrorladen in diesem Sommer am Westfälischen Landestheater. Nach der gelungenen Vorlage von Harry & Sally darf man sich sicherlich auch auf diese Produktion freuen!

© Text & Fotos by Stephan Drewianka, Musical-World.de

Dieser Artikel wurde ebenfalls in der Fachzeitschrift Blickpunkt Musical, Ausgabe 02/07, März-April 2007 veröffentlicht

Lesen Sie auch das Interview mit den Hauptdarstellern des Musicals Harry & Sally Markus Kloster und Claudia Löhr!

Alles zum Musical Harry & Sally bei Sound Of Music!