• Musical Wicked
    Musical Wicked
  • Musical Wicked
    Musical Wicked
  • Musical Wicked
    Musical Wicked
Sie befinden sich hier: Theater / Musicals alphabetisch / T-Z / Wicked
Theater
  • Musical Wicked im Theater
  • Musical Wicked auf CD
  • Musical Wicked als Buch
  • Musical Wicked bei Wikipedia
Ticket Auktion auf www.fansale.de

Musical Wicked in Stuttgart

  • Wicked in Oberhausen © Stage Entertainment
  • Wicked in Oberhausen © Stephan Drewianka
  • Wicked in Oberhausen © Stage Entertainment
  • Wicked in Oberhausen © Stage Entertainment
  • Wicked in Oberhausen © Stage Entertainment
  • Wicked in Oberhausen © Stage Entertainment
  • Wicked in Oberhausen © Stage Entertainment
  • Wicked in Oberhausen © Stage Entertainment
  • Wicked in Oberhausen © Stage Entertainment

Gänsehaut-Stimmung bei Cast Vorstellung: Musical-Darsteller präsentierten Songs aus Wicked

Rund 100 Personen verfolgten ersten offiziellen Auftritt im Foyer des Palladium Theaters / Darsteller gaben musikalische Kostprobe

Die Proben laufen seit knapp zwei Wochen und bereits am heutigen Dienstag gaben die Darstellerinnen und Darsteller des Musicals Wicked – Die Hexen von Oz eine erste musikalische Kostprobe ihres Könnens: Bei der offiziellen Castvorstellung im mystisch gestalteten Foyer des Palladium Theaters in Stuttgart präsentierten sie den rund 100 anwesenden Journalisten und Mitgliedern des offiziellen Deutschen Wicked-Fanclubs drei ausgewählte Songs des am 15. November 2007 Deutschlandpremiere feiernden Musicals.

Mit einem Paukenschlag eröffnete um 11 Uhr die Castvorstellung: Gemeinsam mit den Hauptdarstellerinnen Willemijn Verkaik und Lucy Scherer begrüßte das Ensemble die Gäste mit dem Song „Nur ein Tag“ in der grünen Smaragdstadt. Nachdem sich das komplette Ensemble dann den Anwesenden mit Namen und einer Kurz-Beschreibung vorgestellt hatte, erhielten die Haupt-Darstellerinnen und -Darsteller die Möglichkeit, ihren bisherigen Werdegang kurz darzustellen und Bezug zu ihrer Rolle zu nehmen.

So erklärte Sabrina Weckerlin, alternierende Darstellerin der Elphaba: „Als ich zum ersten Mal die Musik von Wicked gehört habe, wusste ich, dass ich unbedingt dabei sein will. Die Rolle der Elphaba verlangt der Darstellerin alles ab. Es ist eine große Herausforderung, der ich mich gern stelle.“
Michael Günther, Darsteller des Dr. Dillamonth, beschrieb das Musical wie folgt: „Wicked hat unglaublich viele gesellschaftspolitische und soziale Bezüge. Ich bin sehr froh, dabei zu sein und die Rolle des Dr. Dillamonth spielen zu dürfen.“
Der Darsteller des Fiyeros, Mark Seibert, ist froh über die Unterstützung der Kreativen: „Wir proben seit zwei Wochen und uns wurde ein tolles Team zur Seite gestellt. Sowohl die Kreativen aus London und New York als auch das ganze Team der Stage Entertainment ist super. Ich freue mich sehr auf die Premiere am 15. November.“
Und Lucy Scherer, die lediglich zwei Tage Zeit zwischen der letzten Show als Sarah in Tanz der Vampire in Berlin und dem Probenstart als Glinda bei Wicked – Die Hexen von Oz hatte, ergänzte dieses: „Für mich beginnt hier in Stuttgart ein ganz neuer Lebensabschnitt. Alles ist neu und der Umzug war stressig, aber das Team um uns herum hat mir sehr geholfen und die Glinda ist einfach eine tolle Rolle.“

Im Anschluss an die Vorstellungsrunde stellten die beiden Hauptdarstellerinnen, Willemijn Verkaik (Elphaba ) und Lucy Scherer, ihr Gesangstalent unter Beweis. Mit „Wie Ich Bin“ untermalten sie eindrucksvoll nicht nur ihr Stimmvolumen, sondern auch, wie weit das Zusammenspiel der beiden bereits gediegen ist. Im Anschluss daran sorgte Willemijn Verkaik, die auch diesen Termin in grüner Hautfarbe wahrnahm, mit ihrem Solo „Der Zauberer und Ich“ für Gänsehaut-Gefühl unter den geladenen Gästen.

Die Besetzung des Musicals Wicked: Hauptrollen

Elphaba: Willemijn Verkaik (Niederlande)
Glinda: Lucy Scherer (München)
Fiyero: Mark Seibert (Frankfurt)
Der Zauberer von Oz: Carlo Lauber (Wolfsburg)
Madame Akaber: Angelika Wedekind (Hamburg)
Nessarose: Nicole Radeschnig (Österreich)
Moq: Stefan Stara (Oberhausen)
Dr. Dillamonth: Michael Günther (Dresden)
Elphaba alternierend: Sabrina Weckerlin (Villingen)
Glinda alternierend: Jana Stelley (Bützow)

Swings

Heather Carino (USA), Ben Cox (Großbritannien), Matthias Dressel (Ingolstadt), Marco Fahrland (Ahaus) , Rhys George (Großbritannien), Maria Graciano (Niederlande), Sam Hale (Großbritannien), Rey Rodriguez (Kuba), Maike Switzer (Bad Harzburg)

Ensemble

Paul Boereboom (Niederlande), Alan Byland (Großbritannien), Alessandro Cococcia (Italien), Cosimo de Bartolomeo (Italien), Belinda Jean Edwards (Australien), Emma Hunter (Großbritannien), Kisha Howard (USA), Michael Kargus (Frankfurt), Jessica Lantto (Schweden), Jimmy Laremore (USA), Valerie Link (Freiburg), Artur Molin (Königshütte),
Jens Simon Petersen (Neuseeland), Stefan Poslovski (Karlsruhe), Barbara Schmid (Österreich), Lanie Sumalinog (Philippinen), Francesca Taverni (Italien), Roberta Valentini (Nürnberg)


Willemijn Verkaik und Lucy Scherer spielen Hauptrollen im Musical Wicked – Hexen von Oz

Knapp fünf Monate nach den ersten Auditions zum Musical Wicked – Die Hexen von Oz steht seit heute fest, wer das Stuttgarter Publikum ab 15. November 2007 als „Elphaba“ und „Glinda“ ins magische Land entführen wird: Willemijn Verkaik übernimmt die Rolle der grünen, als böse missverstandenen „Elphaba“, Lucy Scherer spielt die schöne und beliebte „Glinda“. „Die Castings zu Wicked – Die Hexen von Oz waren sehr anspruchsvoll und aufregend“, berichtet Simone Linhof, Associate Producer. „Über 1.800 Personen haben sich für die beiden Hexenrollen beworben. Wir sind sehr stolz, dass wir mit Willemijn und Lucy jetzt auch die beiden Darstellerinnen verpflichten konnten, die nach den Castings auch unsere Wunschkandidatinnen waren.“

Willemijn Verkaik, die bis Ende Juli als Killer Queen im Musical We will rock you auf der Bühne stand, schloss ihre Ausbildung 1999 am Conservatorium Rotterdam in den Bereichen Gesang Theater/Pop/Jazz ab. Ihre Musicalkarriere begann die gebürtige Niederländerin im Jahr 2000 im Ensemble der niederländischen Inszenierung von Elisabeth, nachdem sie zuvor mehr als zehn Jahre in verschiedenen Pop-Bands als Lead-Sängerin gesungen hatte. Willemijn, die von 2002 bis 2004 im Musical 3 Musketiere unter anderem in der Rolle der Königin Anna und bei den Produktionen „Eternity“ in den Niederlanden sowie Elisabeth im Rahmen der Thuner Seespiele in der Schweiz auf der Bühne stand, wartete bei ihrer heutigen Vorstellung in der Robert-Mayer-Schule mit einer besonderen Überraschung auf. Sie wird Termine in der Öffentlichkeit zunächst mit grüner Hautfarbe wahrnehmen. „Ich möchte herausfinden, wie sich Elphaba fühlt und was es bedeutet, eine andere Hautfarbe zu haben“, erklärt sie ihr Vorhaben.

Lucy Scherer steht noch bis 9. September 2007 als Erstbesetzung „Sarah“ in Roman Polanskis Tanz der Vampire im Theater des Westens Berlin auf der Bühne. Nach dem Abitur absolvierte Lucy, die in München geboren ist, ihr Studium an der Universität der Künste Berlin, Studiengang Musical/Show, das sie mit Auszeichnung abschloss. Während des Studiums spielte sie zuerst eine Furie in „Orpheus in der Unterwelt" am Hans-Otto Theater Potsdam, tanzte dann als „Kit-Kat Girl“ in Cabaret in der Bar jeder Vernunft in Berlin. In „Letterland" der Neuköllner Oper Berlin spielte sie die „Frau Flut“ und ist auf der Original Cast-Aufnahme zu hören. Das Schweizer Publikum kennt Lucy seit der Spielzeit 2006/07 als „Eponine“ in der Schweizer Erstaufführung von Les Miserables am Theater St. Gallen.

© by Stephan Drewianka, Musical-World.de; Fotos Stage Entertainment

Ein Interview mit Willemijn Verkaik finden Sie hier!

Alles zum Musical Wicked bei Sound Of Music!