Sie befinden sich hier: Theater / Musicals A-C / Chicago / Stuttgart 2014
Theater
Musical Chicago im Theater
Musical Chicago auf CD
Musical DVDs
Musical Bücher
Musical-Darsteller Interviews
Musical Chicago bei Wikipedia

Tickets für Veranstaltungen und Musical-Produktionen suchen und hier bestellen!

Eventsuche

Ticket Auktion auf www.fansale.de

Besuchen Sie unser

Musical-Forum

und diskutieren Sie mit anderen Fans über aktuelle Musical Produktionen, Darsteller und Stars, Tourneen und Konzerte!

Musical Chicago in Stuttgart

Ute Lemper präsentiert das Musical Chicago für Stuttgart © Stage Entertainment
Ute Lemper präsentiert das Musical Chicago für Stuttgart © Stage Entertainment
Ute Lemper präsentiert das Musical Chicago für Stuttgart © Stage Entertainment

Broadway Pur: Chicago – Das Musical ab Herbst in Stuttgart

Ute Lemper gibt Startschuss für neues Musical Chicago - Premiere am 6. November 2014 im Stage Palladium Theater Stuttgart - Vorverkauf ab sofort eröffnet

Leidenschaftlich, aufregend, sexy… and all that jazz: Chicago - Das Musical wird am 6. November 2014 Premiere im Stage Palladium Theater feiern. Mit dieser Nachricht überraschte heute die Geschäftsführerin von Stage Entertainment Deutschland Uschi Neuss gemeinsam mit Stargast Ute Lemper die geladenen Gäste bei der Präsentation des neuen Musicals für Stuttgart. Chicago läuft seit über 18 Jahren ohne Unterbrechung in New York und ist damit eines der erfolgreichsten Broadway-Musicals aller Zeiten. Mit seinem Glamour, der zeitlosen Geschichte, dem bissigen Humor, der weltbekannten Musik und natürlich den aufregenden Tanzszenen bringt es alles mit, was ein klassisches Broadway-Musical auszeichnet. „Mit Chicago und Disneys Musical Tarzan bieten wir unserem Publikum im Süden Deutschlands zwei Musical-Highlights, die unterschiedlicher kaum sein könnten und die man beide einfach gesehen haben muss!“ erklärt Uschi Neuss, Geschäftsführerin von Stage Entertainment Deutschland.

Ute Lemper gibt Startschuss für neues Musical Chicago

Die international gefeierte Musical- und Chansonsängerin Ute Lemper, die als einzige deutsche Darstellerin eine Hauptrolle in Chicago sowohl im Londoner Westend als auch am New Yorker Broadway verkörperte, freut sich über die Spielplan-Entscheidung von Stage: „Chicago ist ein Highlight in meinem Leben und begleitet mich bis heute. Bob Fosse hat damit ein Meisterwerk geschaffen, das aus der Musicalwelt nicht mehr wegzudenken ist! Besser geht es einfach nicht! Ich finde es großartig, dass Stage Entertainment dieses aufregende Musical in Stuttgart präsentiert.“ Chicago ist eines der heißesten Musicals, das der Broadway je erlebt hat. Die Show bietet eine leidenschaftliche Mischung aus Liebe und Lüge, Ruhmsucht und Eitelkeit, Betrug und Verrat, Sex und Verbrechen – garniert mit heißem Jazz und einzigartigen Tanzszenen im Lebensgefühl der 20er Jahre. Der Broadway-Legende Bob Fosse gelang damit ein zeitloses Musical, das auf den ersten Blick verführerisch wirkt, dahinter aber eine Geschichte bietet, die mit bissigem Humor den Medien und unserer Gesellschaft den Spiegel vorhält. Gemeinsam mit der Musik von John Kander und Fred Ebb, die sowohl für Frank Sinatra als auch für Liza Minelli Welthits komponierten, entstand ein einzigartiges Musical, welches das gesamte Musicalgenre prägte.

Handlung des Musicals Chicago

Die Geschichte spielt in Chicago in den 1920ern: Die Nachtclubsängerin Roxie Hart ermordet ihren Liebhaber. Im Gefängnis lernt sie die korrupte Mama Morton und Velma Kelly kennen. Velma, ebenfalls Tänzerin und dank der Hilfe von Morton ein Medienstar, plant die Fortsetzung ihrer Karriere nach ihrer Freilassung. Hierfür soll sie der durchtriebene Staranwalt Billy Flynn aus dem Gefängnis boxen, der allerdings gleiches auch für Roxie plant. Es beginnt ein undurchsichtiges Dreiecksspiel, bei dem die beiden Tänzerinnen um die Gunst Flynns buhlen. Als dann die Boulevardjournalistin Mary Sunshine dafür sorgt, dass Roxie als „Jazz-Mörderin“ zum Medienstar wird, beginnt ein Verwirrspiel aus Tricks, Lügen und Eifersucht. Werden die Tänzerinnen ihre Freiheit zurückgewinnen und Ruhm und Reichtum erlangen?

Die mehrfach preisgekrönte Show (u.a. 6 Tony-Awards) war 2002 auch als Kinoverfilmung mit Starbesetzung (u.a. René Zellweger, Catherine Zeta-Jones, Richard Gere) erfolgreich und erhielt sechs Oscars© und drei Golden Globes. Die Premiere von Chicago - Das Musical wird am 6. November 2014 im Stage Palladium Theater Stuttgart gefeiert. Der Vorverkauf ist ab sofort eröffnet. Die letzte Vorstellung von Mamma Mia! in Stuttgart findet am 5. Oktober 2014 statt.


Casting zum Musical Chicago in Stuttgart © Stage Entertainment
Casting zum Musical Chicago in Stuttgart © Stage Entertainment
Casting zum Musical Chicago in Stuttgart © Stage Entertainment

Heiss, Heisser, Chicago - Der Countdown läuft

Mehr als 1000 Bewerber für das aufregendste Musical, das der Broadway je erlebt hat – Start der finalen Castingrunde

Heute startet der letzte Tag der finalen Castingrunde, die seit Montag in der Firmenzentrale von Stage Entertainment in Hamburg läuft. Mehr als 1000 Bewerber haben sich dabei für eine der anspruchsvollen Rollen beworben. Das Kreativteam von Chicago sucht 35 außergewöhnliche Darsteller, die den hohen gesanglichen, schauspielerischen und tänzerischen Anforderungen gewachsen sind. Denn Chicago ist leidenschaftlich, aufregend, sexy, lebt von einem einzigartigen Tanzstil und dem Lebensgefühl der 1920er Jahre - kurz: das heißeste Musical, das der Broadway je erlebt hat.

Stage Entertainment Casting Direktor Ralf Schaedler erklärt: „Die leidenschaftliche und laszive Mischung aus Liebe und Lüge, Sex und Verbrechen bei Chicago spielt in den goldenen 20er Jahren in den USA. Die Darsteller machen diese Atmosphäre hauptsächlich durch ihre Persönlichkeiten und den legendären Tanzstil von Bob Fosse für die Zuschauer erlebbar. Sie können sich auf eine Geschichte über Mord, Habgier, Korruption, Ausbeutung, Ehebruch und Verrat freuen, wie unsere sexy Frauen im Stück formulieren. Wir sind sehr gespannt, die Bewerber werden sich sicher mächtig ins Zeug legen. Schließlich geht es um eines der erfolgreichsten Broadway-Musicals aller Zeiten.“
Die mehrfach preisgekrönte Show (u. a. 6 Tony-Awards, darunter für „Beste Regie“, „Beste Choreographie“ und „Bestes Lichtdesign“) war 2002 auch als Kinoverfilmung mit Starbesetzung (u. a. mit René Zellweger, Catherine Zeta-Jones, Richard Gere) erfolgreich und erhielt sechs Oscars© und drei Golden Globes. In Stuttgart wird das Musical in der Broadway-Originalinszenierung mit einem 14-köpfigen Orchester auf der Bühne zu sehen sein.

Bob Fosse gelang damit ein zeitloses Musical, das mit seinem einzigartigen Tanzstil auf den ersten Blick verführerisch wirkt, dahinter aber eine Geschichte bietet, die mit bissigem Humor dem Showbiz, den Medien und unserer Gesellschaft den Spiegel vorhält.
Die Geschichte spielt in Chicago in den 1920ern: Die Nachtclubsängerin Roxie Hart ermordet ihren Liebhaber. Im Gefängnis lernt sie die korrupte Mama Morton und Velma Kelly kennen. Velma, ebenfalls Tänzerin und dank der Hilfe von Morton ein Medienstar, plant die Fortsetzung ihrer Karriere nach ihrer Freilassung. Hierfür soll sie der durchtriebene Staranwalt Billy Flynn aus dem Gefängnis boxen, der allerdings gleiches auch für Roxie plant. Es beginnt ein undurchsichtiges Dreiecksspiel, bei dem die beiden Tänzerinnen um die Gunst Flynns buhlen. Als dann die Boulevardjournalistin Mary Sunshine dafür sorgt, dass Roxie zum Medienstar wird, beginnt ein Verwirrspiel aus Tricks, Lügen und Eifersucht. Werden die Tänzerinnen ihre Freiheit zurückgewinnen und Ruhm und Reichtum erlangen? Die Premiere von Chicago – Das Musical wird am 6. November 2014 im Stage Palladium Theater in Stuttgart gefeiert.


Chicago in Stuttgart © Stage Entertainment
Hauptdarsteller für das Musical Chicago in Stuttgart © Stage Entertainment

Hauptdarsteller für Musical Chicago stehen fest

Premiere des heißen Musicals am 6. November 2014 in Stuttgart

Mehr als 1.000 Bewerber aus der ganzen Welt haben sich für die Rollen im Musical Chicago beworben. Nun hat sich das sehr anspruchsvolle Kreativteam für 35 hochkarätige Darsteller entschieden, die in dem Stück voller Intrigen, Verführung und Verrat auf der Bühne im Stage Palladium Theater stehen werden.

3 Hauptdarsteller von internationalem Rang

Besonders im Fokus stehen die drei Hauptdarsteller von internationalem Rang. Carien Keizer verkörpert die Rolle von „Roxie“, der jungen Nachtclubsängerin, die davon träumt ein großer Showstar zu werden. Lana Gordon erlebt das Publikum als deren Konkurrentin „Velma“. Die beiden Frauen buhlen mit bitterem Humor und Selbstironie um den charismatischen Anwalt „Billy“, der in Stuttgart von Nigel Casey gespielt wird.

Carien Keizer als Roxie

Die Niederländerin Carien Keizer feiert das Publikum derzeit Abend für Abend in dem weltberühmten Revuetheater Lido in Paris als Leading Lady. Für Chicago kommt der Solo-Star erneut nach Stuttgart, wo Keizer bereits im Musical 42nd Street zu sehen war. Die Vorfreude auf die Rückkehr ist groß: „Alle Tänzerinnen wollen einmal eine Rolle in Chicago übernehmen. Wenn ich bisher gefragt wurde, welches Musical ich gerne spielen möchte, habe ich immer Chicago gesagt. Endlich ist es tatsächlich soweit. Der Stil des Stücks ist einfach so unglaublich sexy! Das wird großartig in Stuttgart!“

Lana Gordon als Velma

Auch die amerikanische Sängerin Lana Gordon blickt auf internationale Erfolge zurück. Nach ihrer Ausbildung in New York arbeitete sie zunächst in den USA, ging als Solokünstlerin für mehrere Jahre nach Japan und kehrte in ihr Heimatland zurück, um in der Originalproduktion am Broadway in Der König der Löwen zu spielen. In dem Disney Stück besetzte sie später auch Rollen in Deutschland, ebenso wie in Disneys Musical Tarzan. Bei Sister Act ließ sie in Stuttgart zeitweise als Doloris van Cartier die Klostermauern wackeln: „Es ist eine Gnade in Chicago spielen zu dürfen, das ist schon lange ein großer Traum von mir. Die Rolle der Velma ist sowohl als Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin eine tolle Herausforderung.“ Die Amerikanerin freut sich auf ihre Rückkehr in die Schwabenmetropole: „Die Lebensqualität ist sehr hoch, die Umgebung ist wunderschön und die Stadt legt sehr viel Wert auf Kultur. Und die Shoppingangebote sind umwerfend“, sagt Gordon.

Nigel Casey als Billy

Nigel Casey, gebürtiger Londoner, begann seine Musicalkarriere am Westend. Mit „Starlight Express“ hatte er sein erster Engagement in Deutschland. Hier spielte er auch in „Grease“ und „Cabaret“ sowie in Fernsehserien und Werbefilmen mit. Auf große Tournee ging Nigel Casey als „Dean Martin“ mit „The Rat Pack“ vom Londoner Westend aus durch Europa bis in die USA. Jetzt freut er sich riesig auf Chicago, denn „das ist meine absolute Lieblingsshow. Das Buch ist sehr clever und lustig geschrieben. Der Fokus liegt ganz stark auf den Figuren und der Anwalt Billy ist eine tolle Rolle voller Intrigen und Verrat.“

Preisgekrönte Show mit 6 Tony Awards

Die mehrfach preisgekrönte Show (u. a. 6 Tony-Awards, darunter für „Beste Regie“, „Beste Choreographie“ und „Bestes Lichtdesign“) wird in Stuttgart in der Broadway-Originalinszenierung mit einem 14-köpfigen Orchester auf der Bühne zu sehen sein. Chicago ist ein zeitloses Musical, das mit seinem einzigartigen Tanzstil auf den ersten Blick verführerisch wirkt, dahinter aber eine Geschichte bietet, die mit bissigem Humor dem Showbiz, den Medien und unserer Gesellschaft den Spiegel vorhält.

Die Nachtclubsängerin Roxie Hart ermordet ihren Liebhaber. Im Gefängnis lernt sie die korrupte Mama Morton und Velma Kelly kennen. Velma, ebenfalls Tänzerin und dank der Hilfe von Morton ein Medienstar, plant die Fortsetzung ihrer Karriere nach ihrer Freilassung. Hierfür soll sie der durchtriebene Staranwalt Billy Flynn aus dem Gefängnis boxen, der allerdings gleiches auch für Roxie plant. Es beginnt ein undurchsichtiges Dreiecksspiel, bei dem die beiden Tänzerinnen um die Gunst Flynns buhlen. Als dann die Boulevardjournalistin Mary Sunshine dafür sorgt, dass Roxie als „Jazz-Mörderin“ zum Medienstar wird, beginnt ein Verwirrspiel aus Tricks, Lügen und Eifersucht. Doch werden die Tänzerinnen mit Hilfe der Medien wieder ihre Freiheit zurückgewinnen und damit Ruhm und Reichtum erlangen?

© Pressetext und Fotos Stage Entertainment

Roxie für Chicago in Stuttgart © Stage Entertainment
Billy für Chicago in Stuttgart © Stage Entertainment
Velma für Chicago in Stuttgart © Stage Entertainment