• Musical Hair
    Musical Hair
  • Musical Kaptain Blaubär
    Musical Kaptain Blaubär
  • Musical Aktuelles
    Musical Aktuelles
  • Musical Aida
    Musical Aida
Sie befinden sich hier: Theater / Aktuelles
Theater

Tickets für Veranstaltungen und Musical-Produktionen suchen und hier bestellen!

Eventsuche

Musical-Premieren im Januar 2017: Von Luther bis Siegel

Don Camillo und Peppone © VBW / Andreas J. Etter

31.12.2016

Das neue Jahr startet am Stadttheater Fürth mit der Uraufführung von "Luther – Rebell Gottes" – ganz im Zeichen des 500. Reformationsjubiläums. In der Hauptrolle des biographischen Musicals ist Thomas Borchert als Kirchen-Reformator zu sehen.

In Sachen Großproduktionen bring der Januar zwei Wechsel: Im Hamburger Stage Theater an der Elbe verabschiedet sich "Das Wunder von Bern"; stattdessen setzt das Schiff dort seinen Anker: "Ich war noch niemals in New York" feiert diesen Monat Premiere. In Wien übernehmen "Don Camillo & Peppone" den Platz von "Evita" im Ronacher. Das neue Stück aus der Feder von Michael Kunze und Dario Farina wurde zuerst am Theater St. Gallen in der Schweiz in Coproduktion mit den VBW aufgeführt. Nun wechselt das Stück seinen Spielort nach Österreich und auch die namenhafte Besetzung zieht mit um.

Wer lieber Neues oder Seltenes sehen will, hat Anfang 2016 jede Menge Gelegenheiten: Mit "Préludes" zeigt das Landestheater Linz als Europäische Erstaufführung ein Musical über den Komponisten Rachmaninoff. In der MuKo Leipzig ist das preisgekrönte Kurt Weill-Biographical "LoveMusik" erstmals in Deutschland zu sehen. 

Ebenfalls eine deutsche Erstaufführung hat das Theater Ingolstadt zu vermelden, das ein Gastspiel des Stadttheaters Brno ins Land holt: "Johnny Blue" interpretiert die Faust-Thematik neu – zu Musik von Eurovision-Legende Ralph Siegel.

In Kassel steht indes "Ragtime" auf dem Spielplan, das letztes Jahr erfolgreich in Braunschweig seine deutschsprachige Erstaufführung erlebte. Wie schon dort inszeniert auch diesmal wieder Philipp Kochheim. 

Und das Theater Lüneburg bringt Andrew Lloyd Webbers recht selten gespielte One-Woman-Show "Tell Me On a Sunday" auf die Bühne.