• Musical Cats
    Musical Cats
  • Musical Das Phantom der Oper
    Musical Das Phantom der Oper
  • Musical Aida
    Musical Aida
Sie befinden sich hier: CD / Musicals A-F auf CD / Cabaret
CD
Cabaret im Capitol-Theater Düsseldorf
Cabaret auf CD
Cabaret im Deutschen Theater München

Tickets für Veranstaltungen und Musical-Produktionen suchen und hier bestellen!

Tickets suchen und bestellen

Eventsuche

Technische Daten:

Original Cast CD Musical Cabaret mit Anna Montanaro, Nik, Norbert Conrads; Live-Einspielung aus dem Capitol-Theater Düsseldorf; Musik: John Kander; Texte: Fred Ebb; 63 min, 34 sec; Freetime Records 2000

Musical Cabaret als deutsche Live-CD

Musical Cabaret CD

Show aus dem Capitol-Theater mit kleinem Orchester

Die Musicals des Autorengespanns Kander/Ebb zeichnen sich immer vor allem durch ihren gewollt minimalistischen Orchestereinsatz aus: Der Zuhörer soll von bombastischem Intrumentalsound nicht vom Wesentlichen des Musicals, den Sängern, abgelenkt werden (bei dieser Einstellung mutet der Orchestereinsatz beim Kuß der Spinnenfrau geradezu verschwenderisch an). So kommt es, daß auch die Live-Einspielung des Musicals Cabaret aus dem Düsseldorfer Capitol-Theater nur mit einem kleinen Orchester auskommen muß. Doch was in der Show (Kritik zum Musical Cabaret im Theater) durch den visuellen Eindruck eines heruntergekommenen Berliner Nachtclubs angemessen realistisch und authentisch herüberkommt, wirkt am heimischen CD-Player trotz Theater Live-Atmosphäre mit Zuschauerapplaus leider etwas schmalbrüstig, flach und blechern. Doch ich sollte nicht so streng sein: Auch wenn ich persönlich weder Live-Aufnahmen noch Mini-Orchester mag, hat diese Musical CD von Cabaret einige Pluspunkte zu bieten, denn wie schon erwähnt, stehen auch auf der Einspielung die Sänger im Vordergrund.

CD mit interessanten Stimmen ohne visuellen Eindruck

Da haben wir zunächst den Conférencier Nik, dessen Stimme mit nur einer Ausnahme (“Nichts berührt mich”) eigentlich immer den Punkt trifft, wenn auch sein Gegacker zwischendurch etwas störend wirkt. Wie gesagt fehlt bei einer CD-Aufnahme der visuelle Eindruck und da verliert der 9 minütige Showstarter “Willkommen” einfach schon daran, daß man nicht die geringste Ahnung hat, wie die einzelnen Kit-Kat-Girls, die lang und breit mit viel Situationskomik vorgestellt werden, denn nun aussehen. Aber jeder, der die Show gesehen hat, wird diesen Song in seiner aufgezeichneten Breite sicherlich zu schätzen wissen. Auch bei den anderen eingestreuten Dialogpassagen muß man schon im Theater gewesen sein, um den thematischen Zusammenhang völlig zu verstehen. Nett gemeint, gut gespielt, aber doch etwas enervierend sind dann auch die Songs des älteren Pärchens Frl. Schneider und Herrn Schultz, die im Theater auch besser wirken. Andererseits kommt Ex-Gaudi-Star Robert Conrads als Cliff mit seiner interessanten Stimme leider in nur zwei kurzen Stücken vor das Mikrophon.

Anna Montanaro mit kraftvoll verzweifelter Stimme

Bleibt nur noch der Star der Show: Anna Montanaro als Sally. Vergleiche mit Ute Lemper sind hier sicher fehl am Platze, aber was soll ich sagen, ich mag diese Stimme zwischen jugendlicher Unschuld (“Mama”) und erotischem Vamp (“Maybe This Time” - dieser kraftvoll-verzweifelte Song jagt einem im Theater einen wohligen Schauer über den Rücken, auf der CD ist er leider zurückhaltender interpretiert). Alle Songs werden “international” gesungen, d.h. eigentlich hören wir eine deutsche Fassung des Musicals mit hier und da mal einer englischen Strophe und eingestreuten französischen Brocken. “Life is a Cabaret” - und das ist eben multilingual.

Fazit: Die CD des Musicals Cabaret mit spärlichem Orchester und ordentlichen Stimmen in Live-Atmosphäre mit eigenem Zauber.

Den Original-Soundtrack des Musicals Cabaret bei Amazon.de bestellen.

© Stephan Drewianka, Musical-World.de

Alles zum Musical Cabaret im Sound Of Music Shop.