• Musical Cats
    Musical Cats
  • Musical Das Phantom der Oper
    Musical Das Phantom der Oper
  • Musical Aida
    Musical Aida
Sie befinden sich hier: CD / Musical-Sampler / Webber: Now And Forever
CD

Tickets für Veranstaltungen und Musical-Produktionen suchen und hier bestellen!

Eventsuche

Technische Daten:

Andrew Lloyd Webber: Now and Forever CD; Produzenten: Tristram Penna; 5 CD-Box: 377 min, 10 sec; Really Useful Records 2001

Ticket Auktion auf www.fansale.de

Andrew Lloyd Webber: Now and Forever auf CD

Andrew Lloyd Webber Now and Forever CD Box

5 CD-Box mit Querschnitt des Sir A. Lloyd Webber Gesamtwerks

Sir Andrew Lloyd Webber ist allen Unkenrufen zum Trotz der berühmteste und weltweit erfolgreichste Komponist des modernen Musiktheaters. Sein kreatives Schaffen umfasst seit 1963 12 bahnbrechende Musicalproduktionen, ein komplettes Requiem und zahlreiche Hits sowie Filmmusiken und Olympia-Eröffnungslieder. Viele Kritiker behaupten, Webber würde sich musikalisch gern bei alten Klassikern wie Pucchini bedienen, immer ähnlich klingende Kompositionen abliefern und viele seiner Stücke mit endlosen Reprisen füllen. Mit der vorliegenden 5 CD-Box, die vom Meister höchstpersönlich zusammengestellt worden ist, erhält man in einem furiosen Querschnitt einen umfassenden Eindruck von seinem Gesamtwerk mit allen abwechslungsreichen Fassetten der Welt des Musicals!

Die Gästeliste dieser wundervollen Zusammenstellung liest sich wie das who is who der Musical-Szene: Elaine Page, Barbara Dickson, Julie Covington, Patti LuPone, Marti Webb, Sarah Brightman, Ann Crumb, Maria Friedman, Glenn Close, Lottie Mayor, Hannah Waddingham, Josie Walker, Betty Buckley, Barbra Streisand, Dina Carroll, Petula Clark, Madonna, Kiri Te Kanawa, Tina Arena, Charlotte Church, Murry Head, Steve Balsamo, Antonio Banderas, Mandy Patinkin, John Mills, Paul Nicholas, El Debarge, Lon Satton, Ray Shell, Placido Domingo, Michael Crawford, Steve Barton, Michael Ball, Jason Donovan, Richard Attenborough, Donny Osmond, John Scherer, Alan Campbell, Marcus Lovett, James Graeme, David Shannon, David Essex, Steve Harley, Cliff Richard, Jose Carreras, Boyzone, Boy George und Tom Jones, um nur die wichtigsten zu nennen. Diese Stars und weitere Sternchen präsentieren in fast 6 1/4 Stunden (!) folgende 99 (!) Highlights aus der Feder von Sir Andrew:

CD 1: CD 2:
1. Jesus Christ Superstar: Overture 21. Starlight Express: Starlight Express
2. Everything's alright 22. Crazy
3. I don't know how to love him 23. Next time you fall in love
4. Gethsemane (I only want to say) 24. I am the starlight
5. Superstar 25. Light at the end of the tunnel
6. Evita: Oh what a circus/Sing you fools 26. Requiem: Hosanna
7. I'd be surprisingly good for you 27. Pie Jesu
8. Another suitcase in another hall 28. The Phantom Of The Opera: The phantom of the opera
9. Don't cry for me Argentina 29. The music of the night
10. High flying, adored 30. All I ask of you
11. Cats: The jellicle ball 31. Entr'acte
12. Memory 32. Masquerade
13. Gus: The theatre cat 33. Wishing you were somehow here again
14. Mr. Mistoffelees 34. Aspects Of Love: Aspects of aspects
15. Song And Dance: Take that look off your face 35. Love changes everything
16. Tell me on a sunday 36. Seeing is believing
17. Unexpected song 37. The first man you remember
18. Nothing like you've ever known 38. Anything but lonely
19. Introduction 39. Chanson d'enfance
20. Variations 1-4
CD 3: CD 4:
40. Joseph And The Amazing Technicolor Dreamcoat: Any dream will do 60. Hits & More: Oh what a circus
41. Joseph's coat 61. Memory
42. Close every door 62. The phantom of the opera
43. By Jeeves: Travel hopefully 63. All I ask of you
44. When love arrives 64. Love changes everything
45. Half a moment 65. Any dream will do
46. Sunset Boulevard: With one look 66. Amigos para siempre
47. New ways to dream 67. As if we never said goodbye
48. The perfect year 68. The perfect year
49. Sunset boulevard 69. With one look
50. As if we never said goodbye 70. You must love me
51. Whistle Down The Wind: Whistle down the wind 71. The heart is slow to learn
52. Cold 72. A kiss is a terrible thing to waste
53. No matter what 73. Whistle down the wind
54. The nature of the beast 74. No matter what
55. The Beautiful Game: Overture 75. The vaults of heaven
56. The beautiful game 76. Try not to be afraid
57. Our kind of love 77. Pie Jesu
58. Don't like you
59. Let us love in peace
CD 5:
78. The Vaults: Make believe love
79. Down thru' summer
80. I'll give all my love to southend
81. Believe me I will
82. Joseph and the amazing technicolor dreamcoat
83. Try it and see
84. Come back Richard your country needs you
85. Goodbye Seattle
86. John
87. What a line to go out on
88. Disillusion me
89. The ballad of Robert and Peter
90. Christmas dream
91. It's only your lover returning/All through my crazy and wild days/Don't cry for me Argentia
92. Magdalena
93. Buenos aires
94. Pollicle dogs and jellicle cats
95. Mungojerrie and Rumpleteaser
96. I could have given you more
97. I´ve been in love too long
98. Benidicite
99. Hidden bonus track

Da ich ein bekennender Webber-Fan bin, besitze ich eine ganze Reihe der Originalaufnahmen der Musicals, die sich auf den ersten 3 Discs in einem erlesenen Querschnitt präsentieren. Die Songs aus “Jesus Christ Superstar”, “Cats”, “Evita”, “By Jeeves” und “Joseph And The Amazing Technicolor Dreamcoat” überzeugen durch eine gelungene Auswahl aus den Welturaufführungen und den neuen Videoveröffentlichungen, “Song And Dance”,  “Aspects Of Love” und “The Beautiful Game” bieten neben den Premiere Recordings spannende Single-Auskopplungen einzelner Titel während “Requiem”, “The Phantom Of The Opera”, “Sunset Boulevard” und “Whistle Down The Wind” leider nur auf einer einzigen Einspielung basieren. Beim “Starlight Express” sind beide neukomponierten Lieder von “The New Starlight Express” neben den klassischen Stücken zu hören.

Wem diese Vielfalt dank einer umfassenden Privat-Sammlung noch zu langweilig erscheint, wird vielleicht bereits bei CD 4 gespannt aufhorchen, präsentiert diese doch 18 Songs in hitverdächtiger “Neuaufnahme”. Zugegebenermaßen wurden viele dieser Raritäten auf Singles oder anderen Webber-Samplern bereits veröffentlicht - mit 2 rühmlichen Ausnahmen: “The Heart Is Slow To Learn” aus der geplatzten Fortsetzung zum “Phantom der Oper II”, das jetzt als “My Kind Of Love” in “The Beautiful Game” zu hören ist, ist hier erstmals als Studioaufnahme gepresst worden und das 9 minütige “A Kiss Is A Terrible Thing To Waste” aus “Whistle Down The Wind” erstrahlt hier in spektakulärem Soundgewand des Metal Philharmonic Orchestra!

Den ultimativen Kick erhält jeder Webber-Fan jedoch mit der fünften CD “The Vaults”: hier präsentieren sich - teilweise in “miserabler”, aber authentischer Klangqualität von originalen, fast 40 Jahre alten Tonbändern gezogen - wahre Perlen aus dem privaten Schatzarchiv des Musical-Lords. Schnell wird klar, dass sich Meister Webber in den 60er Jahren mit mäßigem Erfolg an der Schlagerfront mit Tony Christie, Marti Webb und Petula Clark versuchte. So können wir Zeuge werden, wie “Try It And See” 1969 von Rita Pavone es nicht mal in die Endausscheidung des Eurovision Song Contest schaffte, mit neuem Text aber später als “King Herods Song” in “Jesus Christ Superstar” um so erfolgreicher wurde. “Down Thru Summer” von Ross Hartmann fand seine Musicalerfüllung in “Evita”, während das rhythmische “Goodbye Seattle” in “A Lotta Locomotion” im “Starlight Express” wieder geboren wurde. Spannend auch die Metamorphose der wohl berühmtesten Zeile aus “Evita” von “It's Only Your Lover Returning” über “All Through My Crazy And Wild Days” zu “Don't Cry For Me Argentia”, die hier in einem geschmackvollen Medley zusammengeschnitten wurde.

Die erste Orchesteraufnahme von “John 19:41” aus “Jesus Christ Superstar” hat noch ein verworfenes Ende und das nie veröffentlichte “I Could Have Given You More” von Petula Clark findet sich noch heute in “Cats” als “Gus, The Theatre Cat”. Und wenn ein Herr Webber heiratet, komponiert er seiner Frau Madeleine ein besonderes Hochzeitslied (“Benedicite”), welches später unter “A Little Suffering” die Schönheitsprozedur der alternden Norma Desmond in “Sunset Boulevard” zieren sollte! Auch wenn in diesen Fällen der Plagiate die Kritiker recht behalten, stellen diese Vorveröffentlichungen für den Musical-Fan einen amüsanten Einblick in die Schaffensphase des Künstlers dar. Selbst ins Micro schmetterten Textautor Tim Rice bei “Come Back Richard Your Country Needs You” und humorvoll in “The Ballad Of Robert And Peter” (musikalischer Zeitungsartikel über einen Gerichtsstreit der BEATLES) und Andrew Lloyd Webber persönlich, der sich am Klavier eigenhändig zu “Pollicle Dogs And Jellicle Cats” (Text entspricht einem Originalgedicht von T.S. Eliot) begleitet. Abgerundet wird das Raritätenkabinett mit einer Discoversion von “Buenos Aires” und einem Weihnachtslied. Wer nach Genuss dieser 21 Spezialitäten den CD-Player noch ca. 2 Minuten weiterlaufen lässt, findet sogar noch eine versteckte Zugabe! Der positive Gesamteindruck dieses Samplers wird durch die mit Silber und Gold geprägte Box und das reichbebilderte Booklet mit wissenswerten und ausführlichen Zusatzinformationen abgerundet.
Andrew Lloyd Webber: für heute und für die Ewigkeit!

Fazit: Gut 100 DM für 99 Smash-Hits: Now and Forever ist eine geglückte Zusammenstellung der besten Stücke des Lords des Musicals auf CD - nicht nur für Sammler interessant!

© by Stephan Drewianka, Musical-World.de

Diese außergewöhnliche CD-Box Now And Forever bei Amazon.de oder bei Sound Of Music bestellen!