• Musical Tarzan
    Musical Tarzan
  • Musical Elisabeth Stuttgart
    Musical Elisabeth Stuttgart
  • Musical Ich war noch niemals in New York
    Musical Ich war noch niemals in New York
Sie befinden sich hier: Literatur / Romanvorlagen / Frau in Weiß
Literatur

Die Frau in Weiss von Wilkie Collins

Romanvorlage zum Musical Frau in Weiss von Wilkie Collins

Im September 2004 feierte Sir Andrew Lloyd Webbers Musical The Woman In White seine Londoner Premiere im Palace Theatre im West End. 18 Jahre nach seinem sensationellen Erfolg als Das Phantom der Oper kehrt (nach seinem katastrophalen Flop als Graf von Krolock in der amerikanischen Adaption vom Tanz der Vampire am Broadway) Michael Crawford als charismatischer, italienischer Lord Fosco zurück. An seiner Seite spielt Maria Friedman, die zuletzt ihren dritten Oliver-Award für ihre Rolle in Ragtime erhielt, die weibliche Heldin Marian.

Interessante Neuigkeiten für einen eingefleischten Musicalfan wie mich, der dann natürlich wissen wollte, worum es in dem neuen Webber-Musical eigentlich geht:

Der Zeichenlehrer Walter Hartright begegnet auf einem Spaziergang der geistig verwirrten Anne Catherick, deren Spleen weiße Gewänder sind. Er hilft ihr, sich vor ihren Verfolgern aus der Irrenanstalt zu verstecken, doch nach dem Ablenkungsmanöver ist die Frau in Weiß verschwunden. Walters neue Anstellung führt ihn auf das Gut Limmeridge, wo er Laura Fairlie das Zeichnen beibringen soll. Laura sieht der Frau in Weiß extrem ähnlich und schon nach kurzer Zeit verlieben sich die beiden. Doch Laura ist bereits mit Sir Percifal Glyde verlobt, der sie - total verschuldet - nur wegen ihres Geldes heiraten will. Die Frau in Weiß erscheint auf Limmeridge und warnt zusammenhanglos vor Sir Percifal. Walter erträgt die Hochzeitsvorbereitungen nicht und reist schliesslich ab.

Nach der Heirat mit Sir Percifal gerät Laura mit ihrer Halbschwester Marian immer tiefer in die dunklen Machenschaften ihres neuen Gatten. Glydes Busenfreund, der fette Italiener Lord Fosco, schmiedet einen teuflischen Plan, um an Lauras Vermögen zu gelangen: ihm gelingt ein raffinierter Tausch der Identitäten von Anne Catherick und Laura Farlie. Als die geistesgestörte Anne als Laura in London an einem Herzanfall stirbt, wird sie als Lady Glyde beerdigt. Die wahre Laura ist längst ins Irrenhaus als Anne eingewiesen worden. Die tatkräftige Marian will mit der Hilfe des zurückgekehrten Walters ihre Halbschwester befreien und das böse Komplott aufdecken. Doch es scheint so, als ob der raffinierte Lord Fosco jeden Schritt von Marian und Walter voraussieht und immer neue Pläne schiedet, um das Verbrechen zu vertuscheln...

Musical The Woman in White Logo

Wilkie Collins (1824-1889) schrieb die Romanvorlage “Die Frau in Weiß” 1860 als Fortsetzungsgeschichte in Dickens Zeitschrift “All The Year Round” und galt damit neben Arthur Conan R Doyle als Erfinder des modernen englischen Detektivromans. Als gothische Novelle erzählt Collins in verschachtelter Tagebuchstruktur seine Geschichte gleich aus unterschiedlicher Sicht mehrerer Hauptcharaktere. Ohne allwissenden Erzähler erlebt der Leser das mysteriöse, verbrecherische Geschehen immer aus der Sicht einer bestimmten Person mit all ihren (manchmal sogar in die Irre führenden falschen) Schlüssen. Collins gibt jeder Figur sogar seine eigene Sprache - natürlich im angestaubten Stil des 19. Jahrhunderts, was zur heutigen Zeit unweigerlich zum Schmunzeln verleitet.

Die Story beruht aus einer “wahren” Begebenheit des Autors, der in Begleitung seines Bruders und des Malers John Millais 1858 einer Frau in weißem Kleid begegnete, die aus einer Villa geflüchtet war, in der sie mit magnetischen Kräften festgehalten wurde. Diese Frau - Caroline Graves war anschliessend für 30 Jahre die Lebensgefährtin des Autors...

Fazit: Ein spannender, mystischer Thriller - ich bin auf die Umsetzung für das Musical-Theater ebenso gespannt wie auf die Entlarvung von Fosco & Co.

Wilkie Collins: “Die Frau in Weiß”
Taschenbuch: ISBN 3-596-12532-4 im Fischer Verlag 1995

© by Stephan Drewianka

Hier bei Amazon.de oder bei Sound Of Music direkt bestellen!
Mehr zum Thema The Woman In White bei Sound Of Music!

Medimops.de - Einkaufen zum Bestpreis