• Musical Tanz-Show Dirty Dancing
    Musical Tanz-Show Dirty Dancing
  • Musical-Show Saturday Night Fever
    Musical-Show Saturday Night Fever
  • Musical Rocky Horror Show
    Musical Rocky Horror Show
Sie befinden sich hier: Blu-ray / DVD / Musicals G-L / Hair
Blueray / DVD
Musical Hair im Theater
Musical Hair auf CD
Musical Hair auf DVD
Musical Hair

Tickets für Veranstaltungen und Musical-Produktionen suchen und hier bestellen!

Eventsuche

Technische Daten:

Musical Hair DVD; Regionalcode: 2; Sprachen: Englisch Dolby-Digital 5.1; Deutsch Dolby-Digital 2.0; Spanisch Dolby-Digital 1.0; Französisch Dolby-Digital 1.0; Italienisch Dolby-Digital 1.0; Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch, Polnisch, Englisch für Hörgeschädigte, Deutsch für Hörgeschädigte; Bildschirmformat: Widescreen 1,85:1; Länge: 115 min; Hersteller: MGM DVD

Ticket Auktion auf www.fansale.de

Musical Hair auf DVD

Musical Hair DVD

Handlung des Musicals Hair

Claude wird 1967 zum Wehrdienst einberufen. Vor seiner Musterung will das Landei noch die Großstadt New York City kennenlernen. Im Central-Park begegnet er einer schrägen Truppe von Hippies und einer schönen, edlen Maid, die aber schnell davonreitet. Seine neuen langhaarigen Freunde, angeführt von Berger, mieten dem Hals über Kopf verliebten Romeo ein Pferd, doch die Verfolgungsjagd ist erfolglos. Doch nach einem kurzen LSD-Trip ist die Lösung beim Urinieren auf die aktuelle Tagespresse bereits gefunden, da Lady Sheila zur High Society gehört, der der abgewrackte Haufen einen Besuch abstattet. Vor ihrem Rausschmiss kann Berger aber Sheilas Interesse für Claude wecken. Vor seiner Einberufung verbringen beide eine nette Nacht im öffentlichen Teich.

Rollentausch mit dramatischen Folgen

Beim Grundwehrdienst sehnt sich Claude zurück nach seinen Freunden. Auch Sheila möchte ihren Lover noch einmal wiedersehen - kein Problem für Berger! Mit einem geliehenen Auto fährt es sich die 2000 Meilen zu Claude recht zügig. Nicht ganz so einfach ist die Befreiung von G.I. Claude: Berger lässt für seinen Freund buchstäblich Haare und mit militärischem Kurzhaarschnitt und einer geklauten Uniform kommt er leicht an der MP-Kontrolle vorbei. Für einen Nachmittag tauscht Berger mit Claude die Rollen. Während Claude mit Scheila plaudert kommt der Einsatzbefehl nach Vietnam und ehe Berger sich versieht, ist er auf dem Weg in den Krieg von dem er nicht mehr wiederkehrt...

Filmfassung des Anti-Kriegs-Musicals Hair

Milos Forman inszenierte 1979 die Filmfassung des Anti-Kriegs-Musicals Hair von Galt MacDermont in einer abgespeckten Fassung mit veränderter Handlung, um dem Kinobesucher in 115 (statt 180) Minuten das Leben der Flower-Power-Bewegung näher zu bringen. Wie Claude erlebt auch der Cineast die ausgeflippten Hippies zunächst als nichtsnutzige Tagediebe zwischen Drogenwahn und freier Liebe. Doch schnell empfindet man Sympathie mit der kauzigen Truppe, deren allerhöchste Tugend die bedingungslose Freundschaft ist, die schließlich in Aufopferung bis in den Tod gipfelt.

Doch bis dahin entdeckt man einige interessante und grandios gespielte Charaktere (John Savage als Claude, Treat Williams als Berger und Beverly D´Angeloals Sheila) mit erstaunlich viel Musik. Die 22 Songs integrieren sich problemlos in die flüssige Handlung und trumpfen mit so manchem Evergreen auf. Die Eröffnungssequenz mit “Aquarius”, die Haar-Hymne “Hair” im Gefängnis, die Fragen von Claude “Where Do I Go?”, die witzige Musterung der “Black Boys - White Boys” vor der entzückten schwulen Berufungskommission, das ergreifende “Easy To Be Hard” der betrogenen Ehefrau von Hud, des lebensfrohe “Good Morning Starshine” und das tragische “Let The Sunshine In” bilden das Gerüst für die Handlung des bewegenden Films, der durch die Möglichkeiten des Mediums völlig neue Wege gehen kann und sich somit grundlegend von der Theaterproduktion unterscheidet. Allein schon deshalb ist der Film eine interessante Ergänzung zu den aktuellen Hair-Produktionen in Wien und Bremen!

Die DVD bringt dieses Lebensgefühl mit einem leicht verwaschenen, leider nicht anamorphen Bild und einer deutschen Stereo-Tonspur nicht ganz ins heimische Wohnzimmer herüber. Zumindest beim Ton kann man sich an der englischen 5.1 Dolby Digital-Abmischung erfreuen, die besonders in den räumlich gut ausfüllenden Songsequenzen richtig zur Geltung kommt (die Lieder wurden auch in der deutschen Version im englischen Original belassen; drei weitere Sprachfassungen bieten die Dialoge nur in Mono). Außer einem original Kinotrailer vermisst man jedoch weiteres Bonusmaterial.

Fazit: Das erfolgreiche Broadway-Musical Hair mit mitreißenden Rhythmen als packender Kult-Film mit Message.

© by Stephan Drewianka, Musical-World.de

Alles zum Musical Hair bei Sound Of Music.