• Musical King Kong Katielli-Theater Datteln
    Musical King Kong Katielli-Theater Datteln
  • Musical King Kong Katielli-Theater Datteln
    Musical King Kong Katielli-Theater Datteln
  • Musical King Kong Katielli-Theater Datteln
    Musical King Kong Katielli-Theater Datteln
Sie befinden sich hier: Theater / Musicals alphabetisch / I-L / King Kong
Theater
  • Musical King Kong im Theater

King Kong – Das Musical im Katielli-Theater Datteln

  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss

Musical King Kong in Datteln:

Der unsichtbare Vierte oder großer Affe ganz klein

Der Name King Kong sagt jedem etwas. Der Riesengorilla, der auf dem Empire State Building vom Militär beschossen in den Tod stürzt, ist bekannt durch seine spektakulären Leinwand Verfilmungen. Egal ob Sie Kong nun 1933 in der Erstverfilmung von Merian C. Cooper und Ernest B. Schoedsack oder 2005 im Remake von Peter Jackson auf der großen Leinwand zum ersten Mal erlebt haben, war der meterhohe Affe eine Glanzleistung der Animationstechnik der jeweiligen Epoche. Die Abenteuerstory um den Regisseur Carl Denham, der Schauspielerin Ann Darrow zusammen mit dem ersten Offizier Jack Driscoll des Schiffes Venture überredet, auf einer unbekannten Insel einen revolutionären Film zu drehen, scheint für die Umsetzung auf einer Theaterbühne eigentlich unmöglich zu sein. Doch dem amerikanischen Regisseur James Edward Lyons („Johnny Cash – The Beast in Me“, „Der Kampf des Jahrhunderts“) war zusammen mit dem britischen Komponisten Paul Graham Brown (Bonnie & Clyde, Dynamit) das Thema King Kong nicht zu groß für eine kleine Musicalbühne: Das Musical King Kong feierte am 28. August 2009 seine Weltpremiere im nur 99 Plätze fassenden Kleinen Theater Berlin. Das Katielli Theater in Datteln (tick, tick… BOOM!) ist mit seinen 114 Sitzplätzen sogar etwas größer als die Berliner Spielstätte, aber auch hier zeigte sich in insgesamt 10 Vorstellungen ab dem 03. Februar 2012, dass ein monumentaler Stoff mit Phantasie und Theatermagie Platz in der kleinsten Hütte finden kann.

Handlung, Geschichte und Darsteller im Musical King Kong

Katharina Koch (Der Glöckner von Notre Dame, Anything Goes, Die Schöne und das Biest) verkörperte bereits zur Musical King Kong Weltpremiere in Berlin die völlig abgebrannte Schauspielerin Ann Darrow, die kein Bühnen-Engagement in New York bekommt. Hungrig wird sie von Carl Denham, gespielt von Katielli-Theaterchef Bernd Julius Arends (Tanz der Vampire, Spamalot, Dracula, Sunset Boulevard), angeheuert, die weibliche Titelfigur in seinem nächsten Abenteuerfilm zu spielen. Denham, der nach seinen letzten finanziellen Leinwandflops selbst vor dem Ruin steht, hat eine Karte der mysteriösen Insel Skull Island, die für seinen Film als exotischer Hintergrund dienen soll. Er heuert auf dem abgetakelten Schiff Jack Driscoll (Harald Tauber, We Will Rock You, Die 3 Musketiere, Mozart, Jekyll & Hyde) an, der die beiden zur Insel bringt.
Auf Skull Island werden Sie beim Filmdreh von Eingeborenen entdeckt, die Ann entführen, um sie ihrem König Kong zu opfern. Ann wird von dem Riesenaffen in den Dschungel entführt und hegt bald Sympathie für den Gorilla, der keine Anstalten macht, die weiße Frau mit den blonden Haaren zu verspeisen. Jack befreit Ann aus den Klauen Kongs und als dieser die Beiden verfolgt, betäubt Carl den Affen mit Gas und nimmt das Monster als Attraktion und 8. Weltwunder mit nach New York, wo Ann in einer Show allabendlich mit dem Monster auftritt. Doch schon in der ersten Show kann sich der Affe von seinen Fesseln losreißen und flieht mit Ann auf die Spitze des Empire State Buildings, da ihn der hohe Turm an sein Nest im Urwald erinnert. Flugzeuge bekämpfen das Monster und Ann bleibt allein auf dem Dach der Welt zurück.

Umsetzung des Musicals King Kong auf der Theater-Bühne

Die Umsetzung aller Spielorte gelingt bei King Kong auf der Musical-Bühne durch eine fahrbare Multifunktionsbox, die nacheinander Bühneneingang, Cafe, Restaurant, Schiff, Dschungel, Opferstätte, Hochhaus und vieles mehr sein kann. Die drei Darsteller verkörpern ihre Rollen schauspielerisch und gesanglich mit viel Spielfreude in Idealbesetzung: Katharina Koch als naives Blondchen Ann, die sich in den einsamen Käptain Jack alias Harald Tauber nach seiner heldenhaften Rettungsaktion verliebt oder Bernd Julius Arends als gewissenloser, geldgieriger Carl, der sich eigentlich vor dem WWF  für die Ausrottung einzigartiger Tierarten verantworten müsste. Und wenn es nötig ist, drehen sich die drei Darsteller einfach um und spielen „auf dem Rücken“ Eingeborene, Medizinmänner und Affenopfer!

Die Musiktitel, die Komponist Paul Grahan Brown als musikalischer Leiter des Musicals King Kong am Keyboard persönlich live spielt, sind abwechslungsreiche und flotte Musical-Nummern mit Ohrwurmcharakter ("Doch, es geht mir gut", "Jetzt bin ich mal dran"). Eingespielte Dschungelgeräusche, Wind und Wellen und einfache Requisiten lassen die Illusion von Skull Island im Kopfkino der Zuschauer zur Realität werden. Bleibt nur noch der „unsichtbare Vierte“, doch glauben Sie mir: Im Katielli-Theater in Datteln erwacht King Kong wirklich und wahrhaftig zum Leben; sie sehen und hören King Kong persönlich, sehen ihn atmen und werden wie Ann Darrow von seiner Sanftheit bezaubert sein, bevor sie ihn brüllend vor Wut fürchten lernen.

Fazit: King Kong – Das Musical ist ein Geheimtipp, das man sich als Musicalfan nicht entgehen lassen sollte. Lassen Sie sich von Ihrer eigenen Phantasie verzaubern und erleben Sie das Große auf einer intim kleinen Bühne, ganz nah am Geschehen!

Informationen zum Programm des Katielli-Theaters inkl. Ticket-Reservierung finden Sie hier!

© Stephan Drewianka, Musical-World.de; Fotos: Fotodesign Illona Voss

  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss
  • Musical King Kong in Datteln © Fotodesign Illona Voss